Heckenbrände in der Silvesternacht

Vermutlich durch einen Feuerwerkskörper geriet Sonntagnacht die Bambushecke eines Gastlokals in der Seestraße in Bregenz in Brand. Das Feuer konnte von Mitarbeitern des Lokals gelöscht werden.

Die Feuerwehr Bregenz, die mit einem Fahrzeug und 7 Mann ausgerückt war, musste nicht mehr eingreifen.

Brand in Lustenau

In der Silvesternacht geriet in Lustenau (Zellgasse) um 23.55 Uhr geriet eine Hecke in Vollbrand. Da die Hecke in unmittelbarer Nähe von zwei Wohnhäusern steht, bestand die Gefahr, dass die Flammen auf die Wohnhäuser übergreifen könnten. Durch das rasche Einschreiten der Feuerwehr konnte der Brand an der Hecke rasch gelöscht werden. Es wird davon ausgegangen, dass die Hecke durch Feuerwerkskörper in Brand geraten ist. Die Feuerwehr Lustenau rückte mit 5 Fahrzeugen und insgesamt 25 Mann aus.

home button iconCreated with Sketch. zurück zur Startseite
  • VOL.AT
  • Vorarlberg
  • Heckenbrände in der Silvesternacht
  • Kommentare
    Kommentare
    Grund der Meldung
    • Werbung
    • Verstoß gegen Nutzungsbedingungen
    • Persönliche Daten veröffentlicht
    Noch 1000 Zeichen