Page 1Page 1 CopyGroupGroupPage 1Combined ShapePage 1Combined ShapePage 1Triangle Page 1 VNVorarlberger Nachrichten Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1 Rectangle 9 Combined ShapeCombined ShapePage 1Page 1Page 1Page 1Page 1AAAAPage 1 Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1

HC Samina Rankweil gelang Revanche

Legionär Michal Kopas schoss zwei Tore für HC Samina Rankweil.
Legionär Michal Kopas schoss zwei Tore für HC Samina Rankweil. ©Thomas Knobel

Rankweil. Abschlusssieg im Jahr 2010 für Vorarlbergligameister HC Samina Rankweil. Allerdings gewann die Strauss-Elf erst im Penaltyschießen im Montafon mit 6:5-Toren und liegt nun auf dem dritten Tabellenplatz. Viermal führte Rankweil und sogar kurz vor dem Schlusspfiff mit zwei Toren Differenz wie schon im Hinspiel, aber die Montafoner retteten sich ins Penaltyschießen. Alle drei Penaltyschützen Geri Salzer, Robin Rederer und Michal Kopas verwerteten ihre Strafstöße und Rankweil-Goalie Philipp Stampfl wehrte zwei Stück des Gegners spektakulär ab. In der regulären Spielzeit schossen Spielertrainer Wolfi Strauss, Geri Salzer (2), Robin Rederer und Legionär Michal Kopas die Treffer. Damit gelang Rankweil die Revanche für die bittere 5:7-Heimniederlage vor wenigen Wochen.

(Quelle: Meine Gemeinde – Thomas Knobel)

home button iconCreated with Sketch. zurück zur Startseite
  • VOL.AT
  • Vorarlberg Sport
  • Rankweil
  • HC Samina Rankweil gelang Revanche
  • Kommentare
    Kommentare
    Grund der Meldung
    • Werbung
    • Verstoß gegen Nutzungsbedingungen
    • Persönliche Daten veröffentlicht
    Noch 1000 Zeichen