AA

HC BW Feldkirch Herren - Solide Leistung bringt 2 Punkte!

Philipp Franz - Bester Torschütze mit 9 Treffern
Philipp Franz - Bester Torschütze mit 9 Treffern ©Schmidle Kurt

Einen wichtigen Auswärtserfolg konnten die Mannen von Co-Trainer Markus Satzinger am gestrigen Samstag verbuchen: Christoph Hintringer & Co. besiegten in einer kampfbetonten Partie die favorisierte SG Kuchen/Gingen verdient mit 32:29. Bester Torschütze auf Seiten der Gastgeber war Sebastian Steck mit 8 Treffern, Philipp Franz erzielte für die Montfortstädter 9 Tore.
Es war wahrleich kein spielerisches Feuerwerk, dass die beiden Mannschaften vor knapp 300 ZuschauerInnen zündeten. Die Abwehrreihen agierten statisch und im Angriff kamen die Mannschaften zu Beginn auch nicht richtig auf Touren. Dennis Brentrup erzielte zwar das 1:0 für die Gastgeber, doch die Feldkircher meldeten sich über eine starke Phase zurück und so stand es nach knapp zehn Minuten 2:5 aus Sicht der SG KuGi. Feldkirch verschaffte sich in dieser frühen Phase bereits vor allem durch Tore von Flo Hintringer ein leichtes Oberwasser und blieb mit 4:7 in Front, doch drei überhastete Angriffe und eine desolate Abwehrleistung brachten den vielumjubelten Ausgleich zum 7:7. Nun schien Kuchen aufzuwachen: über 8:7 gingen die Mannen von Trainer Ralf Kölle mit 11:9 in Front. Die Montfortstädter liessen sich jedoch auch durch diesen 2-Tore-Rückstand nicht ausser Fassung bringen und gingen durch eine Energieleistung, wo sich Christoph Fulterer und Philipp Franz in den Vordergrund spielten, mit 15:17 in die Pause.
Die erste Hälfte der zweiten Halbzeit war hart umkämpft und keine der beiden Mannschaften konnte sich entscheidend absetzen. Feldkirch gelang es jedoch, durch eine solide Vorstellung immer den entscheidenden Schritt schneller zu sein. Die Abwehr der Montfortstädter stand nun sicherer und Kuchen fand sich oft in Unterzahlsituationen, da sie des öfteren zu “beherzt” zur Sache gingen. Durch konzentrierte Abschlüsse und gutes Abwehrverhalten blieben die Feldkircher meist mit 2 Toren in Front und konnten diesen Vorsprung sicher über die Runden bringen. Auch eine Unterzahlsituation kurz vor Schluss meisterten Burki Veit & Co. souverän und leichtfertig vergebene Abschlüsse verhinderten eine frühzeitige Entscheidung. Nach 60 Minuten leuchtete ein 29:32 von der Anzeigetafel und somit konnten die Feldkircher zum ersten Mal erfolgreich aus Kuchen Punkte entführen.
Im HVW-Pokal gegen Altensteig
Die Auslosung der zweiten Runde im HVW-Pokal bescherte den Jungs aus der Montfortstadt den TSV Altensteig. Die Mannschaft aus der zwei Klassen höheren Oberliga, in deren Reihen mit Milos Slaby der ehemalige tschechische Teamgoalie steht, geht sicherlich als Favorit in die Partie. Der Spieltermin wird nach der Fixierung sofort bekanntgegeben!

2. Runde Landesliga Staffel 4
SG Kuchen / Gingen – HC MGT BW Feldkirch 29:32 (15:17)
Ankenhalle, Kuchen
ZS: 300
SG KuGi: Elischer, Frey; Ambrosch 6, Steck 8, Gehrke 3, Schraml, Plettinger 3/3, Henning, Pozan 2, Heikamp 1, Brentrup 3, Stump, Maurizio, Hagmann 3.
HC MGT BW Feldkirch: Hintringer A., Hämmerle; Xhemaj, Kutluana, Grissmann 4, Obradovic, Franz 9/4, Fulterer 6/2, Büchele, Hintringer F. 5, Hintringer Ch. 3, Veit 3, Erlacher 2.

home button iconCreated with Sketch. zurück zur Startseite
  • VOL.AT
  • Feldkirch
  • HC BW Feldkirch Herren - Solide Leistung bringt 2 Punkte!
  • Kommentare
    Kommentare
    Grund der Meldung
    • Werbung
    • Verstoß gegen Nutzungsbedingungen
    • Persönliche Daten veröffentlicht
    Noch 1000 Zeichen