AA

Hausmeister bediente sich

Ein 44-Jähriger Bregenzer ist des 36fachen Diebstahls überführt worden. Der Mann soll seit September in einem Bregenzer Kaufhaus Waren im Wert von insgesamt 10.000 Euro gestohlen haben.

Unter den gestohlenen Gegenständen befinden sich Spielsachen, Kleidung, Schuhe und Modeschmuck.

Teile des Diebesgutes wollte er zum Eigenbedarf verwenden, den Großteil aber verkaufen. Der Dieb hatte es leicht: er war Hausmeister in dem Kaufhaus am Leutbühel und besaß einen Generalschlüssel für das Objekt. In der Wohnung des Mannes fand die Gendarmerie das gesamte Diebesgut, der Täter legte sofort ein Geständnis ab. Seinen Arbeitsplatz hat der Mann inzischen verloren.

home button iconCreated with Sketch. zurück zur Startseite
  • VOL.AT
  • Vorarlberg
  • Hausmeister bediente sich
  • Kommentare
    Die Kommentarfunktion ist für diesen Artikel deaktiviert.