Page 1Page 1 CopyGroupGroupPage 1Combined ShapePage 1Combined ShapePage 1Triangle Page 1 VNVorarlberger Nachrichten Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1 Rectangle 9 Combined ShapeCombined ShapePage 1Page 1Page 1Page 1Page 1AAAAPage 1 Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1

Hauptanmeldezeit für städtische Kindergärten in Wien startet

Wer sein Kind in einen städtischen Kindergarten geben will, sollte es beizeiten anmelden
Wer sein Kind in einen städtischen Kindergarten geben will, sollte es beizeiten anmelden ©Pixabay (Sujet)
Wichtiges Datum für alle Wienerinnen und Wiener mit Kleinkindern: Am 1. November startet die Hauptanmeldezeit der städtischen Kindergärten in Wien für das Kindergartenjahr 2020/21.
Zehn Jahre beitragsfreie Kindergärten
Kindergarten-Verbot für Impfgegner?

Die Servicestellen der Stadt Wien - Kindergärten nehmen die Anmeldungen per E-Mail, Post, Fax oder persönlich entgegen.

Kindergarten-Anmeldung: Planung ist alles

Die Anmeldung für einen Kindergartenplatz ist auch online - unabhängig von den Öffnungszeiten der Servicestellen unter diesem Link möglich. Egal ob persönlich oder via Internet: Es ist wichtig, alle notwendigen Unterlagen, zB. Nachweise zur Berufstätigkeit, beizufügen.

"Die Hauptanmeldezeit von 1. November bis 31. Dezember ermöglicht den Eltern und auch der Stadt eine gute und genaue Planung", betont Bildungsstadtrat Jürgen Czernohorszky. "In den ersten Wochen nach den Weihnachtsfeiertagen werden die Anmeldungen ausgewertet und die Platzzuteilung beginnt. Die Plätze können dadurch so früh wie möglich vergeben werden. Ende März liegen für Eltern dann die Informationen zur Vergabe der städtischen Kindergartenplätze vor."

Plätze werden nach objektiven Kriterien vergeben

Der Zeitpunkt der Anmeldung innerhalb der Hauptanmeldezeit ist nicht von Bedeutung. Die Plätze werden ausschließlich nach objektiven Kriterien, wie beispielsweise der Berufstätigkeit der Eltern, vergeben.

Die Leiterin der Stadt Wien - Kindergärten, Daniela Cochlár verweist auf die zentrale Rolle der elementaren Bildung: "Der Kindergarten ist die erste Bildungseinrichtung im Leben eines Kindes und bietet die ersten wichtigen Lern- und Bildungserfahrungen." In Österreich müssen alle Kinder im letzten Jahr vor Schuleintritt eine elementare Bildungseinrichtung besuchen. Die sogenannte "Kindergartenpflicht" gilt für Kinder, die vor dem 1. September des jeweiligen Kalenderjahres fünf Jahre alt sind und den Hauptwohnsitz in Wien haben.

Keine Kindergarten-Anmeldung ohne Nummer

Mit der Anmeldung für einen Platz in einem städtischen Kindergarten erhält das Kind die benötigte KundInnen-Nummer im Verzeichnis der Wiener Kindergartenkinder automatisch.

Doch auch vor der Anmeldung für einen Platz im privaten Bereich benötigt jedes Kind eine KundInnen-Nummer. Diese kann per E-Mail, Post, Fax oder persönlich bei einer Servicestelle der Stadt Wien - Kindergärten beantragt werden. Alle Informationen gibt es im Internet oder beim Infotelefon unter der Telefonnummer 01/277 55 55. In diesem kurzen Video erfahren Sie mehr über die Anmeldungen.

home button iconCreated with Sketch. zurück zur Startseite
  • VOL.AT
  • Wien Aktuell
  • Hauptanmeldezeit für städtische Kindergärten in Wien startet
  • Kommentare
    Kommentare
    Grund der Meldung
    • Werbung
    • Verstoß gegen Nutzungsbedingungen
    • Persönliche Daten veröffentlicht
    Noch 1000 Zeichen