Page 1Page 1 CopyGroupGroupPage 1Combined ShapePage 1Combined ShapePage 1Triangle Page 1 VNVorarlberger Nachrichten Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1 Rectangle 9 Combined ShapeCombined ShapePage 1Page 1Page 1Page 1Page 1AAAAPage 1 Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1

Hatler Zunft feierte ihr Handwerk zum Jahresbeginn

Für 25 Jahre wurde Dietmar Fäßler (Fa. Reichart-Bau) geehrt.
Für 25 Jahre wurde Dietmar Fäßler (Fa. Reichart-Bau) geehrt. ©edithhaemmerle
Beim 43. Handwerkertag wurde die Tradition des Berufstandes gefeiert.
Hatler feierten Tradition ihres Berufstandes

Dornbirn. Das alte Handwerk, dem der Ruf des goldenen Bodens seit jeher vorauseilt, wird im Hatlerdorf jeweils am Jahresbeginn traditionell mit einer Feier begangen. Der morgendliche Gottesdienst in der Hatler Pfarrkirche mit Pfarrer Christian Stranz bildete den besinnlichen Auftakt, auf den der gesellige Teil im Pfarrheim folgte. Den bereits 43. Hatler Handwerkertag eröffnete Obmann Otto Wohlgenannt. Die Lehrlingsausbildung trage einen hohen Stellenwerkt, resümiert Wohlgenannt und erwähnte dabei die 24 Stockerlplätze, die Vorarlberger Jugendliche beim Bundeslehrlingswettbewerb belegten. Der Dank für das vergangene Arbeitsjahr und ein guter Start in das kommende standen im Mittelpunkt der Veranstaltung, die wieder vom Duo „Robert & Robert“ begleitet wurde.

Ehrungen und Tombola

Bereits einen fixen Termin hat der Handwerkertag für Bürgermeisterin Andrea Kaufmann, die sich als Hatlerin verbunden fühlt. „Die renommierten handwerklichen Klein- und Mittelbetriebe im Stadtbezirk ermöglichen jungen Menschen durch eine gute Ausbildung den Start in das Berufsleben“, zeigte sich die Stadtchefin erfreut, insbesondere über die gute Wirtschaftlichkeit der Stadt und erwähnte mit Blick in die Zukunft Dornbirns Rekordbudget für 2017 mit 265 Mio. Euro. Davon fließen 35 Millionen in Aufträge, die für Großprojekte an Dornbirner Firmen vergeben werden. Einen besonderen Platz bekommen alljährlich die Ehrungen für Mitglieder, die für ihre Treue zum Handwerksberuf ausgezeichnet werden. Ebenso hat die Tombola ihren Fixpunkt, wie immer, mit einer „handwerklichen“ Schätzfrage.

home button iconCreated with Sketch. zurück zur Startseite
  • VOL.AT
  • Dornbirn
  • Hatler Zunft feierte ihr Handwerk zum Jahresbeginn
  • Kommentare
    Kommentare
    Grund der Meldung
    • Werbung
    • Verstoß gegen Nutzungsbedingungen
    • Persönliche Daten veröffentlicht
    Noch 1000 Zeichen