Harte Strafen für Drängler

Schwarzach - Im ersten Halbjahr dieses Jahres hat die Polizei über 1.670 Abstandssünder auf der Autobahn angezeigt. Nach Angaben des Kuratoriums für Verkehrssicherheit müssen Drängler mit einer Strafe von bis zu 726 Euro rechnen.

Wird unter besonders gefährlichen Verhältnissen – etwa bei Nebel – gedrängelt, kann die Geldstrafe bis zu 2.180 Euro betragen. Bei deutlich zu geringem Abstand droht sogar der Führerscheinentzug, informiert der Leiter Verkehrspolizei, Gerhard Ellensohn.

home button iconCreated with Sketch. zurück zur Startseite
  • VOL.AT
  • Vorarlberg
  • Harte Strafen für Drängler
  • Kommentare
    Kommentare
    Grund der Meldung
    • Werbung
    • Verstoß gegen Nutzungsbedingungen
    • Persönliche Daten veröffentlicht
    Noch 1000 Zeichen