AA

Hariri-Mord: Beweise für Verschwörung

Aufklärung des Mordes an libanesischem Ex-Ministerpräsidenten Hariri: Chefermittler geht Hinweisen auf eine Verschwörung hochrangiger ehemaliger Mitarbeiter der libanesischen Sicherheitsbehörden nach.

Bei Razzien in Beirut fand der Chefermittler, der deutsche Oberstaatsanwalt Mehlis laut dem deutschen Nachrichtenmagazin „Der Spiegel“ belastende Indizien.

Unter anderem wurde ein Auto gefunden, das von Mitarbeitern des früheren Chefs des militärischen Geheimdienstes, General Raymond Azzar, genutzt wurde. Mit dem Wagen, einem goldbraunen Opel, soll der Konvoi von Hariri unmittelbar vor dem Anschlag verfolgt worden sein.

Auch die Wohnung, in der das Attentat auf Hariri vorbereitet worden sein soll, konnten die UNO-Ermittler inzwischen identifizieren und Fingerabdrücke sichern. Auf die Spur der hochrangigen Beamten war Mehlis unter anderem durch die Auswertung von Telefonaten kurz vor dem Anschlag gekommen. Danach wussten offenbar vier enge Vertraute von Staatspräsident Lahoud nicht nur von der Planung, sondern sollen das Attentat mit vorbereitet haben. Mehlis will sein Ermittlungsergebnis dem Sicherheitsrat der Vereinten Nationen bis Mitte Oktober präsentieren.

Am Dienstag waren auf Ersuchen von Mehlis im Libanon drei pro- syrische Ex-Geheimdienstchefs festgenommen worden. Präsident Lahoud erklärte am Donnerstag, dass er ungeachtet aller Rücktrittsforderungen im Amt bleiben werde. Mehlis sagte, ohne Kooperation mit Syrien wäre es nicht möglich, sich ein „vollständiges Bild“ zu machen. Die Regierung in Damaskus hatte zuvor vor Versuchen gewarnt, Druck auf die Mehlis-Kommission auszuüben, um deren Bericht an den Weltsicherheitsrat zu „politisieren“.

Bei dem Attentat vom 14. Februar in Beirut waren neben Hariri 20 weitere Menschen ums Leben gekommen. Der Anschlag hatte eine politische Dynamik in Gang gesetzt, die Ende April zum Abzug der syrischen Truppen aus dem Libanon nach 29-jähriger Präsenz und zu freien Wahlen führte.

home button iconCreated with Sketch. zurück zur Startseite
  • VOL.AT
  • Welt
  • Hariri-Mord: Beweise für Verschwörung
  • Kommentare
    Kommentare
    Grund der Meldung
    • Werbung
    • Verstoß gegen Nutzungsbedingungen
    • Persönliche Daten veröffentlicht
    Noch 1000 Zeichen