Page 1Page 1 CopyGroupGroupPage 1Combined ShapePage 1Combined ShapePage 1Triangle Page 1 VNVorarlberger Nachrichten Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1 Rectangle 9 Combined ShapeCombined ShapePage 1Page 1Page 1Page 1Page 1AAAAPage 1 Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1

Hard: Tiefgaragenbrand sorgt für Großeinsatz - 70 Personen mussten evakuiert werden

©VOL.AT/Madlener
Am Samstagmorgen wurde die Feuerwehr Hard zu einem Tiefgaragenbrand gerufen. Beim Eintreffen der Feuerwehr stand ein Fahrzeug im Vollbrand. 70 Personen musste aufgrund des Brandes evakuiert werden. 
Tiefgaragenbrand in Hard
NEU

Kurz nach sechs Uhr wurde die Feuerwehr Hard zu einem Einsatz  in einer Tiefgarage gerufen. Beim Eintreffen in der Seestraße fanden sie ein Fahrzeug im Vollbrand vor.

80 Mann im Einsatz

Feuerwehr Kommandant Manfred Lerchenmüller forderte die Unterstützung der Feuerwehren Bregenz Rieden mit dem Löschfahrzeug LUF, Bregenz Vorkloster, Fußach und dem Katastrophenzug Hard an. Insgesamt waren 13 Fahrzeuge und 80 Mann im Einsatz. Zudem war das Rote Kreuz mit neun Personen vor Ort. Laut dem Kommandanten konnte innerhalb kürzester Zeit “Brand aus” gegeben werden. Die Brandursache ist derzeit noch unklar.

Bewohner im alten Gasthaus Löwen untergebracht

Der Katastrophenzug Hard evakuierte 70 Personen, darunter auch Kinder. Die evakuierten Personen wurden vorerst im alten Gasthaus Löwen untergebracht. Das Rote Kreuz nahm die Daten der Personen auf. Bei dem Brand wurde niemand verletzt. Es muss noch abgeklärt werden, wann die Bewohner wieder in ihre Wohnungen dürfen.

home button iconCreated with Sketch. zurück zur Startseite
  • VOL.AT
  • Vorarlberg
  • Hard: Tiefgaragenbrand sorgt für Großeinsatz - 70 Personen mussten evakuiert werden
  • Kommentare
    Kommentare
    Grund der Meldung
    • Werbung
    • Verstoß gegen Nutzungsbedingungen
    • Persönliche Daten veröffentlicht
    Noch 1000 Zeichen