AA

Hard setzt auf Danish Dynamite

Der HC Hard setzt weiter auf "Danish Dynamite". Der Legionär Ament fällt für den Rest der Saison aus. [25.3.99]

Nach Kreisläufer Bo Pedersen und Trainer Niels Möller, verpflichteten die Vorarlberger den 32jährigen Rechtshänder Ole Nielsen. Nielsen, der wie Pedersen vom dänischen Vizemeister Esbjerg kommt und einen Einjahresvertrag mit Option auf ein weiteres unterschrieben hat, war in der vergangenen Saison in seiner Heimat zum “Spieler des Jahres” gewählt worden.

Der 32jährige Rechtshänder ist derzeit mit 158 Toren in 22 Spielen (Schnitt 7,2 pro Spiel) Führender der dänischen Torschützenliste (1. Liga) und wurde in der letzten Saison zum Handballer des Jahres gewählt. Nielsen ist 190 cm groß, 90 kg schwer und soll die Spielmacherrolle bei den Hardern einnehmen.

Der Hard-Legionär Ament fällt für den Rest der Saison aus. Der 32jährige Istvan Ament vom HC Hard, Tabellen- Dritter des Handball-Abstiegs-Playoffs der Männer, fällt wegen eines Splitterbruchs im Daumenglenk seiner rechten Wurfhand für den Rest der Saison aus. Der 32jährige wurde noch am Donnerstag operiert und muß eine mindestens vierwöchige Pause einlegen.

(Bild: Shourot)

home button iconCreated with Sketch. zurück zur Startseite
  • VOL.AT
  • Vorarlberg Sport
  • Hard setzt auf Danish Dynamite
  • Kommentare
    Die Kommentarfunktion ist für diesen Artikel deaktiviert.