AA

Hannes Hagen: Vom Elektrotechniker zum Konzertveranstalter

©Stiplovsek
Zuerst Elektrotechniker, dann diplomierter Krankenpfleger und nun Konzertveranstalter: Hannes Hagen aus Lustenau ist in Vorarlberg bekannt als Veranstalter des Szene Openairs. ORF Vorarlberg berichtet über den erfolgreichen Weg des Multitalents.

Auch wenn es Hagen mit 45 Jahren geschafft hat, beruflich gleich mehrmals neue Wege einzuschlagen, bleibt der Lebensmittelpunkt Vorarlberg. Außer, er arbeitet bei einem der großen Festivals in Europa – etwa beim Frequency oder dem Nova Rock, wo er als Produktionsleiter fungiert.

Herausfordernd ist aber auch das Szene Openair in Lustenau, das mit mehr als 20.000 Besuchern das größte Musikfestival Westösterreichs ist. Neben internationalen Bands stehen auch heimische Musikgruppen auf der Talentebühne. Tausende Anfragen kommen für diese Auftrittsmöglichkeit. Eine Erfolgsstory, die nie geplant war: „Es gehört doch einiges an Glück dazu und immer kommt es auf die Leute an, die einem auch zufällig mal begegnen.“

„Lernen, lernen und nochmal lernen“

Die Vorbereitungen für das nächste Szene Openair im August 2018 laufen bereits auf Hochtouren. Jungen Menschen empfiehlt der Tausendsassa, „sich nicht unbedingt mit 18 schon auf alles festzulegen oder zu meinen, man muss dann bereits seinen Weg gefunden haben.“ Wichtiger sei es zu lernen, sich in der Gesellschaft zu engagieren und sich treiben zu lassen.

(Red.)

home button iconCreated with Sketch. zurück zur Startseite
  • VOL.AT
  • Vorarlberg
  • Hannes Hagen: Vom Elektrotechniker zum Konzertveranstalter
  • Kommentare
    Kommentare
    Grund der Meldung
    • Werbung
    • Verstoß gegen Nutzungsbedingungen
    • Persönliche Daten veröffentlicht
    Noch 1000 Zeichen