AA

Handyleuchten weist Weg zu Familie

Kempten - Das Leuchten eines Handys hat eine verirrte Touristenfamilie im Allgäu möglicherweise vor dem Erfrieren gerettet.

Die Eltern und ihre beiden zwölf und 13 Jahre alten Söhne hatten sich am Samstag bei einer Wanderung in der Nähe von Wengen verirrt und waren bei Minusgraden in unwegsamem Gelände steckengeblieben. Die vom 49-jährigen Vater per Handy alamierten Rettungskräfte suchten stundenlang vergeblich nach den Vermissten. Erst am Abend bemerkte die Besatzung eines Polizeihubschraubers das Leuchten des Telefons und flog die Familie aus.

home button iconCreated with Sketch. zurück zur Startseite
  • VOL.AT
  • Vorarlberg
  • Handyleuchten weist Weg zu Familie
  • Kommentare
    Kommentare
    Grund der Meldung
    • Werbung
    • Verstoß gegen Nutzungsbedingungen
    • Persönliche Daten veröffentlicht
    Noch 1000 Zeichen