AA

Handy-Telefonieren im Urlaub

Das Telefonieren mit dem Handy im EU-Ausland kommt in diesem Sommer günstiger als noch beim letzten Sommerurlaub. Billigere Roamingpreise gibt es nun auch für Vertrags- und Wertkarten-Handys.

Die Roamingpreise “kleben” aber noch stark an den von der EU-Kommission festgelegten Höchstpreisen fest, so das Ergebnis eines Tests der Arbeiterkammer (AK) unter sechs Handyanbietern.

Einiges ist laut AK auch einfacher geworden, so könne die Netzwahl im Urlaubsland nun schon öfter dem Handy überlassen werden, da die Roaminggebühren der Anbieter häufig netzunabhängig gleich hoch sind. In den untersuchten Nicht-EU-Ländern Türkei und Kroatien ist es meist teurer und auch die Preisunterschiede sind groß.

Die untersuchten Gesprächsminuten kosteten vor der EU-Preisregelung noch bis zu rund einem Euro (bei Vertragstarifen), nun maximal 59 Cent. Wer angerufen wird im Urlaub, zahlt Passivgebühren für die Weiterleitung des Gesprächs von Österreich ins Urlaubsland: 2007 noch bis zu 81 Cent (bei Vertragstarifen), nun maximal 29 Cent. Für die Nicht-EU-Länder Kroatien und die Türkei gelten die EU-Roaming-Höchstpreise nicht.

Billigere Roamingpreise gibt es nun für Vertrags- und Wertkarten-Handys. Sie nähern sich in den EU-Ländern an, befinden sich aber zumeist an der EU-Höchstgrenze von 29 Cent pro Minute (Passivgebühren) und 59 Cent in der Minute (aktive Gespräche).

So kosten Anrufe von Griechenland oder Spanien nach Österreich 45 Cent (Drei) bis 59 Cent (A1-bob) pro Minute. Wer angerufen wird, zahlt 25 Cent (Drei) bis 29 Cent pro Minute (A1-Traveler, A1-bob, A-1Championmobil). Wer von Italien nach Hause ruft, muss mit 49 Cent (A1-Traveler) bis 59 Cent in der Minute (A1-bob) rechnen. Bei Drei sind die Preise wie zu Hause. Die Passivrufe kosten null (Drei) bis 29 Cent in der Minute (A1-bob, A1-Championmobil).

Für SMS sind die Preise in den untersuchten Ländern meist gleich geblieben im Vergleich zu 2007. Urlauber müssen in der Regel mit 25 bis 30 Cent pro SMS rechnen.

home button iconCreated with Sketch. zurück zur Startseite
  • VOL.AT
  • Welt
  • Handy-Telefonieren im Urlaub
  • Kommentare
    Kommentare
    Grund der Meldung
    • Werbung
    • Verstoß gegen Nutzungsbedingungen
    • Persönliche Daten veröffentlicht
    Noch 1000 Zeichen