Page 1Page 1 CopyGroupGroupPage 1Combined ShapePage 1Combined ShapePage 1Triangle Page 1 VNVorarlberger Nachrichten Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1 Rectangle 9 Combined ShapeCombined ShapePage 1Page 1Page 1Page 1Page 1AAAAPage 1 Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1

Handwerkertag im Hatlerdorf

©Privat
Der Neujahrsempfang heißt im Dornbirner Hatlerdorf Handerwerkertag und findet immer am 5. Jänner, mit Treffpunkt in der Kirche, statt.

Dornbirn. Pfarrer Christian Stranz und der Kirchenchor gestalteten auch heuer wieder eine hörenswerte Messe. Anschließend trafen sich wieder alle im benachbarten Pfarrheim, wo bei Speis und Trank, von Musik begleitet, Rückschau auf das vergangene und Vorschau auf das neue Jahr gehalten wurde. Auch Bürgermeister Wolfgang Rümmele war wie immer ein gern gesehener und gehörter Gast.

Die beliebte Schätzfrage wurde heuer von der Bäckerei Luger in Form eines gefüllten Bürgermeisterzopfes bereitgestellt und 40 Preise und der besagt Zopf fanden reißenden Absatz. Auch gab es wieder zwei 50 Jahr Jubilare: Josef Feuerstein, als Zimmerer und Josef Klocker als Tapezierer, die so ein wunderbares Vorbild für die vor allem jungen anwesenden Handwerker sind. Herzliche Gratulation.

Eine Woche später fand der Ball der Handwerker in der Krone in einem vollbesetzten Saal statt. Elegante Damen in ihren schönen Kleidern und Handwerker im „nobla Häß“ waren gekommen um den Klängen der faszinierenden Showband „Die 3 Verschärften“ aus dem Pinzgau mit ihren einmaligen, musikalischen Einlagen und guter Tanzmusik zu hören und vor allem auch fleißig zu tanzen.

Ein Höhenpunkt war Zauberer Martin mit spannenden Tricks und Unterhaltung sowie zum Abschluss für alle, das schon traditionelle Kuchenbuffet. Ein super Ball und wenn das Jahr auch so wird wie der Start der Handwerker dann freuen wir uns doch alle!

home button iconCreated with Sketch. zurück zur Startseite
  • VOL.AT
  • Dornbirn
  • Handwerkertag im Hatlerdorf
  • Kommentare
    Kommentare
    Grund der Meldung
    • Werbung
    • Verstoß gegen Nutzungsbedingungen
    • Persönliche Daten veröffentlicht
    Noch 1000 Zeichen