AA

Schlägerei sorgt für Großeinsatz der Polizei vor Nachtschicht

10 Einsatzwagen waren vor Ort.
10 Einsatzwagen waren vor Ort. ©Madlener
In der Nacht auf Samstag kam es vor der Nachtschicht zu einem Handgemenge zwischen Securitys und Gästen. Zwei Gäste wurden verletzt, auch ein Messer war im Spiel. Gegen fünf Personen wird Anzeige erstattet.
Handgemenge vor der Nachtschicht
NEU

Vor dem Eingang hatte sich eine lange Warteschlange gebildet, was zu diversen Meinungsverschiedenheiten führte. Auch ein 18-Jähriger Mann und seine 17-jährige Freundin beschwerten sich. Auf die verbale Auseinandersetzung folgte ein Raufhandel. Dabei erlitt der 18-Jährige vermutlich einen Nasenbeinbruch, außerdem mehrere Blutergüsse im Gesicht und am Oberkörper, die 17-Jährige erlitt einen Bluterguss im Beckenbereich.

Der 18-Jährige schlug in weiterer Folge mit einem Absperrgitter und einer leeren Flasche zwei Glastüren im Eingangsbereich ein. Ein weiterer Gast in der Warteschlange, 21 Jahre, versuchte die Security-Mitarbeiter mit Steinen zu treffen und drohte ihnen mit einem Messer um so seinen Einlass zu erzwingen.

Sowohl gegen drei Security-Mitarbeiter, als auch gegen zwei der am Raufhandel beteiligten Personen wird Anzeige erstattet, unter anderem wegen Körperverletzung, schwere Sachbeschädigung und versuchter Nötigung. Für die Einsatzabwicklung wurden insgesamt 10 Streifen herangezogen.

(Red.)

home button iconCreated with Sketch. zurück zur Startseite
  • VOL.AT
  • Vorarlberg
  • Schlägerei sorgt für Großeinsatz der Polizei vor Nachtschicht
  • Kommentare
    Kommentare
    Grund der Meldung
    • Werbung
    • Verstoß gegen Nutzungsbedingungen
    • Persönliche Daten veröffentlicht
    Noch 1000 Zeichen