AA

Handeln und Feilschen in der Sportarena

Die Verkäufer legten sich kräftig ins Zeug
Die Verkäufer legten sich kräftig ins Zeug ©Sascha Walch
Bludenz, (SW) Bereits bei der Parkplatzsuche um die Sportarena Bludenz konnte man feststellen, dass der diesjährige Flohmarkt des FC Rätia Bludenz wieder sehr gut besucht wurde.
Flohmarkt

An den zahlreichen Verkaufsständen wurde vieles angeboten, was das Herz eines eingefleischten Flohmarktbesuchers höher schlagen lässt. Nur über den Verkaufspreis wurden sich nicht alle Besucher und Verkäufer immer einig.

Beate Bertsch aus Bürs und Andrea Gantner aus Wald teilten sich einen Verkaufsstand und berichteten: „Wir sind mit der Besucheranzahl sehr zufrieden und haben bereits einiges verkaufen können.“

„Ich betreibe schon einige Jahre hier bei diesem Flohmarkt im Stadion einen Verkaufsstand, doch heuer kaufen die Besucher bedeutend weniger als in den Vorjahren“, resümiert Michaela Künz aus Stallehr.

So unterschiedlich die angebotenen Gegenstände auch waren, so unterschiedlich waren auch die Resümees der Besucher und der Verkäufer. Das einzige was aber sicher zutreffen wird ist die Tatsache, dass auch im nächsten Jahr wieder ganze Personenströme ins Stadion ziehen werden, wenn das „Flohmarktfieber“ wieder ausbricht.

home button iconCreated with Sketch. zurück zur Startseite
  • VOL.AT
  • FC Rätia Bludenz
  • Handeln und Feilschen in der Sportarena
  • Kommentare
    Kommentare
    Grund der Meldung
    • Werbung
    • Verstoß gegen Nutzungsbedingungen
    • Persönliche Daten veröffentlicht
    Noch 1000 Zeichen