AA

Handbremse vergessen: Pkw abgestürzt

Ein fatales - Gott sei Dank aber nicht letales - Missgeschick ist am Donnerstag einem 62-jährigen Autofahrer auf einem Güterweg in Partenen im Montafon (Bezirk Bludenz) unterlaufen.

Beim Aussteigen aus dem Auto vergaß er, die Handbremse anzuziehen. Als der Wagen zu rollen begann, versuchte ihn der Mann noch zu stoppen. Er konnte sich gerade noch befreien, bevor der Pkw, sich mehrmals überschlagend, 50 Meter einen Abhang hinunter stürzte.

Der 62-Jährige war am Donnerstag gegen 14.20 Uhr auf dem Güterweg Ganifer bergwärts gefahren. Als ihm ein Baustellenfahrzeug entgegenkam, stieg er aus, um mit dessen Fahrer zu sprechen. Plötzlich bemerkte er, dass sein Pkw rückwärts rollte. Er sprang in den Wagen und versuchte vergeblich, die Handbremse anzuziehen. Unmittelbar bevor der Pkw über den Böschungsrand kippte, konnte der 62-Jährige noch aus dem Wagen springen. Er wurde von der geöffneten Türe erfasst, erlitt aber lediglich leichte Verletzungen. Am Fahrzeug entstand Totalschaden.

home button iconCreated with Sketch. zurück zur Startseite
  • VOL.AT
  • Vorarlberg
  • Handbremse vergessen: Pkw abgestürzt
  • Kommentare
    Die Kommentarfunktion ist für diesen Artikel deaktiviert.