Handballer starten mit zwei Siegen

HC-Obmann Josef Felder.
HC-Obmann Josef Felder. ©TF
Hohenems. Mit zwei Siegen startete die Herrenmannschaft des Handballclubs Tectum Hohenems erfolgreich in die neue Bezirksligasaison.

Die erste Begegnung gewannen die Emser in einem in der zweiten Halbzeit recht einseitigen Spiel gegen die SG Ulm & Wiblingen klar mit 38:23 Toren (Halbzeit 17:14), nachdem ein Rückraumspieler der Ulmer bereits in der 28. Minute die rote Karte gesehen hatte. „Hauptsache gewonnen“ war dann der Tenor nach dem Auswärtssieg gegen den TSV Lindau am vergangenen Samstag. Nach einem nicht besonders guten Spiel wurde, nicht zuletzt dank eines starken Andreas Örtle im Tor, der Aufsteiger in die Bezirksliga schließlich mit 34:27 Toren besiegt. „Den Spielern war klar, dass diese Leistung gegen einen besseren Gegner sicherlich nicht ausgereicht hätte“, spricht Obmann Josef Felder eine Schwäche der Emser an, die ihre Überlegenheit gegen vermeintlich schwächere Gegner einfach nicht umsetzen können. Resümee des Obmannes: Neben einem sehr guten Andreas Örtle im Tor konnten Hannes Khüny, Chris Loacker und Imre Banfi mit ihren Toren überzeugen. Am Freitag, 2. Oktober, ist mit der TG Biberach der Absteiger aus der Landesliga zu Gast in der Herrenriedhalle.

home button iconCreated with Sketch. zurück zur Startseite
  • VOL.AT
  • Hohenems
  • Handballer starten mit zwei Siegen
  • Kommentare
    Kommentare
    Grund der Meldung
    • Werbung
    • Verstoß gegen Nutzungsbedingungen
    • Persönliche Daten veröffentlicht
    Noch 1000 Zeichen