Page 1Page 1 CopyGroupGroupPage 1Combined ShapePage 1Combined ShapePage 1Triangle Page 1 VNVorarlberger Nachrichten Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1 Rectangle 9 Combined ShapeCombined ShapePage 1Page 1Page 1Page 1Page 1AAAAPage 1 Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1

Haltestelle Basilika

"Die Haltestelle mit dem Stern" - Als Symbol für das Warten auf den Heiland, für Innehalten, sich bewegen...
"Die Haltestelle mit dem Stern" - Als Symbol für das Warten auf den Heiland, für Innehalten, sich bewegen... ©Bandi Koeck
Krippenvielfalt am Liebfrauenberg

Rankweil. Die kolossale Krippe auf dem Kirchplatz der Basilika sticht so ziemlich jedem Besucher gleich ins Auge. Doch im Innern zwischen Haupt- und Seitenaltar befindet sich eine symbolreiche und moderne Krippe, welche die Heilige Familie in eine ortstypische Bushaltestelle mit gelber Säule setzt.

Frei nach dem Motto “Was auf den Petersplatz in Rom passt, kann am Kirchplatz der Basilika Rankweil nicht fehl sein” investierten zwölf Mitarbeiter des lokalen Krippenbauvereins 400 Arbeitsstunden in eine passende Krippe. Die durch großes Engagement entstandene Krippe neben dem Aufgang zur Basilika beim Kirchplatz kann sich sehen lassen und wurde von den ehrenamtlichen des Rankweiler Krippenbauvereins an die Pfarre übergeben.

Im Innern der Basilika auf dem Liebfrauenberg steht eine symbolträchtige Krippe, die seinesgleichen suchen kann. Etwas ungewöhnlich erscheint sie den Augen des normalsterblichen Krippenbetrachter, welcher primär zwischen heimatlich und orientalisch und darüber hinaus vielleicht noch zwischen Schwamm- oder Fasskrippe klassifiziert. An der “Haltestelle-Krippe” steht passend folgendes:

“Seid also wachsam! Bereitet dem Herrn den Weg. Ebnet ihm die Straßen! …oder müssen wir auf einen andern warten? Seht, die Jungfrau wird ein Kind empfangen. Gott ist mit uns!”

home button iconCreated with Sketch. zurück zur Startseite
  • VOL.AT
  • Rankweil
  • Haltestelle Basilika
  • Kommentare
    Kommentare
    Grund der Meldung
    • Werbung
    • Verstoß gegen Nutzungsbedingungen
    • Persönliche Daten veröffentlicht
    Noch 1000 Zeichen