Page 1Page 1 CopyGroupGroupPage 1Combined ShapePage 1Combined ShapePage 1Triangle Page 1 VNVorarlberger Nachrichten Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1 Rectangle 9 Combined ShapeCombined ShapePage 1Page 1Page 1Page 1Page 1AAAAPage 1 Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1

Halloween kann kommen!

Mit selbstgemachter Deko macht Halloween noch mehr Spaß.
Mit selbstgemachter Deko macht Halloween noch mehr Spaß. ©Laurence Feider
Einfach und gruselig – Halloween-Deko ist schnell selbst gemacht.
Halloween Deko
Sechs tolle Grusel-Rezepte!

 Dornbirn. Kinderseite. Ob man’s mag, oder nicht: Am 31. Oktober feiern wir wieder Halloween! Da ziehen nicht nur die Kinder in schaurigen Kostümen von Haus zu Haus, sondern es steigt auch so manche „Grusel-Sause“. Richtig schaurige Stimmung kommt dabei nur auf, wenn die vier Wände auch unheimlich dekoriert sind. Jugendreporterin Marie-Amélie hat Spinnennetze und Fledermäuse aus Haushaltsmaterialien gebastelt und noch ein paar Mandarinen halloweentauglich bemalt.

 

Spinnennetz aus Mülltüte

Material:

Schwarze Mülltüte

Schere

Klebeband

Den Müllsack auseinander schneiden und ein Quadrat zuschneiden. Dieses faltet man in der Mitte und klappt die linke Seite auf die rechte Seite. Dann die untere Hälfte nach oben klappen, so dass ein Quadrat entsteht. Die linke obere Ecke runterklappen und zum Dreieck falten. Die rechte Seite des Dreiecks nun mit Klebeband zukleben, damit die verschiedenen Lagen beim folgenden Schneiden zusammenbleiben. Die Spitze des Dreiecks jetzt nach unten drehen, so dass links die lange Seite und rechts die kurze Seite vor einem liegt. Nun werden von beiden Seiten leicht gebogene Teile ausgeschnitten – in der Mitte bleibt ein „Stamm“. Das Dreieck sollte jetzt ähnlich wie ein Fischskelett ausschauen. Jetzt das übrige Klebeband entfernen, das Spinnennetz öffnen und mit Klebeband im Fenster oder an der Wand fixieren.

 

Fledermaus aus Klopapierrolle

Material:

Leere Klopapierrolle

Filzstifte

Schwarzer Karton

Schere

Bastelkleber oder Heißkleber

Schwarzer Pfeifenreiniger

Bei der Klopapierrolle den oberen Rand von beiden Seiten so einklappen, dass zwei spitze Ohren entstehen. Jetzt mit den Filzstiften ein lustiges oder gruseliges Gesicht mit spitzen Zähnen aufmalen. Dann aus schwarzem Karton zwei Flügel ausschneiden – eine Vorlage kann man sich aus dem Internet ausdrucken. Die Flügel hinten auf der Klopapierrolle festkleben. Jetzt werden die Füße gebastelt. Dazu nimmt man den Pfeifenreiniger und schneidet ihn zuerst in der Mitte durch. Jetzt den halben Pfeifenreiniger in der Mitte umknicken. Das umgeknickte Ende ist der mittlere Zeh der Fledermaus. Auf jeder Seite davon noch mal einen Zeh formen und die Enden dann miteinander verdrehen, so dass ein Bein entsteht. Das zweite Bein basteln und die Beine innen in der Rolle festkleben. Jetzt können die lustigen Fledermäuse kopfüber aufgehängt werden.

 

Kürbis-Mandarinen

 Material:

Mandarinen oder Clementinen

Schwarzer Permanentmarker

Kleiner Gag für die Halloween-Tafel: Den Mandarinen mit einem wasserfesten Stift gruselige Kürbis-Gesichter aufmalen.

 

(Jugendreporterin Marie-Amélie Kanonier, 13 Jahre aus Dornbirn)

 

home button iconCreated with Sketch. zurück zur Startseite
  • VOL.AT
  • Vorarlberg
  • Halloween kann kommen!
  • Kommentare
    Kommentare
    Grund der Meldung
    • Werbung
    • Verstoß gegen Nutzungsbedingungen
    • Persönliche Daten veröffentlicht
    Noch 1000 Zeichen