AA

Halbzeit beim internationalen Raiba Hallenturnier 2009/2010

Die U12 Mannschaft des FC Dornbirn zeigte tollen Fußball beim 4. internationalen Raiba Hallenturnier.
Die U12 Mannschaft des FC Dornbirn zeigte tollen Fußball beim 4. internationalen Raiba Hallenturnier. ©cth
Halbzeit beim internationalen Raiba Hallenturnier 2009/2010

Dornbirn. Wenn sich der FC Zürich, der FC Luzern, der VFB Friedrichshafen gegen SCR Altach oder den FC Dornbirn messen, dann steht wieder das internationale Raiba Hallenturnier auf dem Programm.

Bereits zum vierten Mal laden der FC Dornbirn in Zusammenarbeit mit der Raiba Dornbirn internationale Fußballmannschaften zum Turnier in die Dornbirner Messehalle. “Vier Spieltage in den Alterskategorien U7-U12 liegen hinter uns und wir sind mehr als begeistert, was uns die jungen Nachwuchskicker so alles gezeigt haben”, erklärt Günther Kerber, Nachwuchsleiter beim FC Dornbirn. Ballzauber vom Feinsten, atemberaubende Tore und faire Zweikämpfe standen dabei wieder im Mittelpunkt des angesehenen Turniers. Besonders toll war die Erfahrung natürlich für die jungen Spieler auch einmal gegen so starke Gegner wie den FC Zürich oder Winterthur zu spielen. Zwar gab es viel Respekt für so starke Gegner aber auch besonderen Kampfgeist bei den Nachwuchskickern aus dem Ländle. “Wir sind stolz auf unsere Nachwuchsrothosen, die sich bei dem Turnier wirklich super präsentieren und bisher tolle Platzierungen erzielen konnten”, Kerber weiter. Ende Januar erwartet dann bei den nächsten beiden Spieltagen ein absolutes Novum auf die Teilnehmer – erstmals findet ein reines “Futsal Turnier” in der Messehalle statt.

23. und 24. Januar 2010
U13/U15 Futsal Raiba-Hallenturnier in der Messeballsporthalle Dornbirn

Messehalle, 6850 Dornbirn, austria

home button iconCreated with Sketch. zurück zur Startseite
  • VOL.AT
  • Dornbirn
  • Halbzeit beim internationalen Raiba Hallenturnier 2009/2010
  • Kommentare
    Kommentare
    Grund der Meldung
    • Werbung
    • Verstoß gegen Nutzungsbedingungen
    • Persönliche Daten veröffentlicht
    Noch 1000 Zeichen