AA

Halbzeit bei den Rankweiler Miniköchen

Eifrig werden die frisch gelegten Eier aus der Dinkelspreu gesammelt
Eifrig werden die frisch gelegten Eier aus der Dinkelspreu gesammelt ©Theresa Abbrederis
Halbzeit bei den Rankweiler Miniköchen

Das Projekt “Rankweiler Miniköche” läuft auf Hochtouren. Mit der fünften Veranstaltung “Ach, du dickes Ei!” im Sennhof Rankweil ist die Halbzeit erreicht.

Showkochen
Im März lernten die Miniköche die Stallungen des Sennhofs mit der Gastgeberin Monika Flatz kennen. Gemeinsam wurden frisch gelegte Eier aus der Dinkelspreu gesammelt und in die Kartons verpackt. Anschließend gab es eine spielerische Eiersuche, was einen großen Spaß für alle darstellte.
Nach dieser Aufwärmrunde ging es in die Küche, dort bereiteten die Kinder pikantes Gemüseomelett und Palatschinken mit süßer Füllung zu. Die neu erlernten Kochkünste – inklusive des gekonnten Wendens der Palatschinken in der Luft – wurden beim Showkochen den geladenen Gästen präsentiert.

“Bällchen rollen & Kartoffeln stampfen”
Unter dem Motto “Bällchen rollen & Kartoffeln stampfen” ging es im Gasthof Schäfle weiter. Gemeinsam mit Küchenchef Daniel und Gastgeber Günther Hämmerle wurde der Kochlöffel geschwungen und ein gesundes und kindergerechtes Menü zubereitet: Zum leckeren Kartoffel-Karotten-Püree gab es Hackfleischbällchen in selbst gemachter Ofentomatensauce. Den süßen Abschluss bildeten Topfennockerl auf Zwetschkenröster, selbstverständlich auch von den Miniköchen selbst gezaubert.

Unter den Gästen befanden sich Carolin Frei, Erlebnis Rankweil Gemeindemarketing GmbH, und Franz Abbrederis, Slow Food Vorarlberg, die von den Kochkünsten der “Rankweiler Miniköche” begeistert waren.

Schon jetzt freuen sich alle auf die letzten drei Veranstaltungen im Rankweiler Hof, bei der Bäckerei Breuß und abschließend im Hotel Hoher Freschen.

Am Marktplatz 1,6830 Rankweil , Austria

home button iconCreated with Sketch. zurück zur Startseite
  • VOL.AT
  • Gemeinde
  • Halbzeit bei den Rankweiler Miniköchen
  • Kommentare
    Kommentare
    Grund der Meldung
    • Werbung
    • Verstoß gegen Nutzungsbedingungen
    • Persönliche Daten veröffentlicht
    Noch 1000 Zeichen