Page 1Page 1 CopyGroupGroupPage 1Combined ShapePage 1Combined ShapePage 1Triangle Page 1 VNVorarlberger Nachrichten Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1 Rectangle 9 Combined ShapeCombined ShapePage 1Page 1Page 1Page 1Page 1AAAAPage 1 Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1

Halbjahresbilanz im Käsehaus

Ein Grund zum Feiern: 182 Tage Käsehaus Montafon
Ein Grund zum Feiern: 182 Tage Käsehaus Montafon ©Foto: str
Es ist seit 182 Tagen in Betreib, das Käsehaus Montafon, das an der Landesstraße in Schruns situiert ist. Ein Grund für den Inhaber Werner Fritz eine kleine Bilanz zu ziehen und eine kleine, aber feine Feier mit diversen geladenen Gästen zu veranstalten.

So lud der Hohenemser Fritz neben seiner Familie, der er in einer kleinen Laudatio einen Dank für die tatkräftige Mithilfe bei der Realisierung seines Projektes aussprach, auch zahlreiche Lokal- und Landespolitiker an diesem stimmungsvollen Abend ein. Neben dem Landesrat Erich Schwärzler waren auch Otmar Bereuter von der Landwirtschaftskammer, die Bürgermeister Karl Hueber aus Schruns, Herbert Bitschnau aus Tschagguns, Thomas Zudrell aus Silbertal, und Rudi Lerch aus St. Anton – ebenfalls in der Funktion als Standesrepräsentant – der Einladung gefolgt.

Gemütlichkeit

Doch auch die zahlreichen Helfer und wohlwollenden Nachbarn waren zu dem Fest und der Einweihung des Hauses durch Pater Adrian  wurden von Hausherr Werner Fritz nicht vergessen. So unterhielt sich Elmar Hartmann von Gantner Electronics ausgezeichnet mit Manuel Bitschnau, dem Chef des STT Tourismus, Siegi Fritz von der Firma Holzbau Fritz mit den Gastronomen Roman Tagwercher, Martin Senn und Sabine Messmer. Nach dem offiziellen Akt gab es dann auch ein feines Buffet aus heimischen Produkten und allerlei Käseköstlichkeiten, bei dem die Alphornbläser für das entsprechende Ambiente sorgten.

 

home button iconCreated with Sketch. zurück zur Startseite
  • VOL.AT
  • Gemeinde
  • Halbjahresbilanz im Käsehaus
  • Kommentare
    Kommentare
    Grund der Meldung
    • Werbung
    • Verstoß gegen Nutzungsbedingungen
    • Persönliche Daten veröffentlicht
    Noch 1000 Zeichen