Page 1Page 1 CopyGroupGroupPage 1Combined ShapePage 1Combined ShapePage 1Triangle Page 1 VNVorarlberger Nachrichten Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1 Rectangle 9 Combined ShapeCombined ShapePage 1Page 1Page 1Page 1Page 1AAAAPage 1 Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1

Haftstrafen für drei Einbrecher

Drei Männer im Alter zwischen 17 und 21 Jahre sind am Montag am Landesgericht zu unbedingten Haftstrafen verurteilt worden. Sie haben gemeinsam mit Familienmitgliedern 49 Einbrüche begangen.  

Die jungen Männer wurden von ihren älteren Onkels und Cousins zu den Einbrüchen mitgenommen. Gemeinsam haben sie im Raum Bregenz, Hörbranz und Lochau in mehreren Geschäften, Firmen, Schulen und Autos eingebrochen. Wie der ORF berichtet, entstand bei den 49 Einbrüchen ein Schaden von rund 50.000 Euro.

Was mit den gestohlenen Dingen wie Handys, Kameras und Computer passiert ist, hätten sie nicht gewusst, so die drei Angeklagten. Sie hätten hin und wieder Bargeld bekommen. Die drei Männer wurden zu unbedingten Haftstrafen zwischen neun und 15 Monate verurteilt. In zwei Fällen teilbedingt, da keine Vorstrafen vorliegen. Das Urteil ist noch nicht rechtskräftig.

home button iconCreated with Sketch. zurück zur Startseite
  • VOL.AT
  • Vorarlberg
  • Haftstrafen für drei Einbrecher
  • Kommentare
    Kommentare
    Grund der Meldung
    • Werbung
    • Verstoß gegen Nutzungsbedingungen
    • Persönliche Daten veröffentlicht
    Noch 1000 Zeichen