AA

Haftaufschub für Peter Westenthaler

Peter Westenthaler bei seiner Berufungsverhandlung am 13. März 2018
Peter Westenthaler bei seiner Berufungsverhandlung am 13. März 2018 ©APA
Um sein berufliches Fortkommen zu regeln darf Westenthaler bis 20. August in Freiheit bleiben.
Westenthaler muss vier Monate in Haft
Westenthaler bei OGH abgeblitzt

Das Wiener Landesgericht hat dem ehemaligen FPÖ-Generalsekretär und späteren BZÖ-Obmann Peter Westenthaler am Mittwoch einen Strafaufschub gewährt. Diesen hatte Westenthaler zur Regelung seines beruflichen Fortkommens beantragt. Um dies bewerkstelligen zu können, bleibt der 50-Jährige bis zum 20. August auf freiem Fuß, gab Gerichtssprecherin Christina Salzborn in einer Presseaussendung bekannt.

(APA)

home button iconCreated with Sketch. zurück zur Startseite
  • VOL.AT
  • Österreich
  • Haftaufschub für Peter Westenthaler
  • Kommentare
    Kommentare
    Grund der Meldung
    • Werbung
    • Verstoß gegen Nutzungsbedingungen
    • Persönliche Daten veröffentlicht
    Noch 1000 Zeichen