AA

Hächla, Schlüsselübergabe, Jörimeile und großer Jöri-Umzug

Am Fasnatwochenende ist Bludenz ganz in Narrenhand.
Am Fasnatwochenende ist Bludenz ganz in Narrenhand. ©Stadt Bludenz
Bludenz. Zum Höhepunkt des närrischen Treibens kommt es am Wochenende in Bludenz. Von der Verteilung der Bludenzer Hächla über die Schlüsselübergabe bis hin zum großen Bludenzer Jöri-Umzug bietet Bludenz an diesem Wochenende alles.
Jöri-Umzug

Am Freitag, 13. Februar, wird schon in der Früh die „Bludenzer Hächla“ in der ganzen Stadt zum Verkauf angeboten. Dort sind die „Schandtaten“ sämtlicher Bludenzer Bürgerinnen und Bürger notiert.

Am Samstag, 14. Februar, ist dann Fasnat total im Städtle angesagt. Ab 9 Uhr vormittags erwarten die maskierten Verkäuferinnen und Verkäufer in den Geschäften ihre Kunden. Um 15 Uhr wird der Stadtschlüssel beim Riedmillerplatz an die Funkenzunft übergeben, die Stadt ist dann ganz in Narrenhand. Ab 17 Uhr startet die „Mega Jöri Party“ beim Nepomukbrunnen mit Livemusik von „DÜNES XL“ und der Jöri Meile in den Lokalen der Stadt Bludenz.

Verkehrsbehinderungen am Sonntag

Der große Bludenzer Jöriumzug am „Fasnatsunntig“, 15. Februar (Start 14 Uhr) ist Bludenz der Höhepunkt am närrischen Wochenende. Viele bunte Jörigruppen ziehen durch die Innenstadt, um 16 Uhr ist nochmals Jöriparty mit der Partyband „DÜNES XL“ beim Nepomukbrunnen angesagt. Für die Veranstaltungen sind umfangreiche Sperren in der Ortsdurchfahrt notwendig, die Umleitungen sind ausreichend gekennzeichnet.

Ein Beitrag des Amtes der Stadt Bludenz/Carmen Reiter.

home button iconCreated with Sketch. zurück zur Startseite
  • VOL.AT
  • Bludenz
  • Hächla, Schlüsselübergabe, Jörimeile und großer Jöri-Umzug
  • Kommentare
    Kommentare
    Grund der Meldung
    • Werbung
    • Verstoß gegen Nutzungsbedingungen
    • Persönliche Daten veröffentlicht
    Noch 1000 Zeichen