Page 1Page 1 CopyGroupGroupPage 1Combined ShapePage 1Combined ShapePage 1Triangle Page 1 VNVorarlberger Nachrichten Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1 Rectangle 9 Combined ShapeCombined ShapePage 1Page 1Page 1Page 1Page 1AAAAPage 1 Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1

Haberl-Brüder vom Bregenzerwald in die Rheinhalle

©VMH
Dominic und Lucas Haberl verlassen den EC Bregenzerwald bzw. die Bulldogs nach drei Saisonen.

In der kommenden Spielzeit werden sie das Dress von Ländlekonkurrent Lustenau überstreifen.

Die Söhne von EHC Legende Sigi Haberl wechselten im Sommer 2016 zu den Kooperationspartnern Dornbirn und Bregenzerwald. In dieser Zeit brachte es Dominic auf 154 Einsätze im EBEL Team. Mit seiner körperbetonten Spielweise erarbeitete er sich auch einen Platz im Herzen der Wälderfans. Bei seinen Auftritten für den ECB steuerte er 10 Assists und 9 Tore bei. Nun möchte sich der großgewachsene Stürmer mehr Zeit seinem Studium widmen und tritt deshalb kürzer.

Lucas Haberl stand für die Wälder 93 Spiele am Eis und sammelte dabei sechs Scorerpunkte. In der vergangenen Saison erhielt er zudem seine ersten Einsätze im Dress der Dornbirner. Die beiden Brüder galten als vorbildliche Athleten und harte Arbeiter, auf sowie abseits des Eises. Die Fortschritte blieben auch der finanzstarken Konkurrenz nicht verborgen, die in den gewonnenen Erfahrungen der Haberl Brüder “eine Bereicherung für den Sturm” sieht.

Der EC Bregenzerwald bedankt sich bei Dominic und Lucas für ihren Einsatz. Wir wünschen ihnen alles erdenklich Gute für die Zukunft und freuen uns auf das Wiedersehen auf dem Eis.

Fill 1Created with Sketch. zurück zur Startseite
  • VOL.AT
  • Vorarlberg Sport
  • Haberl-Brüder vom Bregenzerwald in die Rheinhalle
  • Kommentare
    Kommentare
    Grund der Meldung
    • Werbung
    • Verstoß gegen Nutzungsbedingungen
    • Persönliche Daten veröffentlicht
    Noch 1000 Zeichen