AA

Gyn-Ambulanz im Dornbirner Krankenhaus

Die Ambulanz der Gynäkologie und Geburtshilfe wird erweitert und adaptiert. Der dafür benötigte Platz konnte mit dem Umzuge der Endoskopie vom 1. Stock in das Erdgeschoss gewonnen werden.

Rund 600.000,– Euro werden in das Projekt investiert. Der Baubeginn ist noch für den Juni geplant – bis Herbst soll die neue Ambulanz bezugsfertig sein. Der Umbau ist im generellen Projekt zur Modernisierung des Dornbirner Krankenhauses vorgesehen. Die notwendigen Beschlüsse liegen vor.

Eine Erweiterung der Gyn-Ambulanz ist schon seit längerem vorgesehen. Erst mit dem Umzuge der Endoskopie wurden die dafür benötigten Räumlichkeiten verfügbar. Die Ambulanz – zwei Untersuchungszimmer Gynäkologie, zwei Untersuchungszimmer Geburtshilfe, mit Nebenräumen (Wartebereich, Laborbereich, etc.) – liegt unmittelbar gegenüber der Geburtenstation. Schon bisher bestand hier die Gyn-Ambulanz, die nun erweitert und entsprechend adaptiert werden kann.

In diesem Flügel (ostseitig) des Krankenhauses (1. Obergeschoss) sind außerdem die neue Tageschirurgie und das Zentrallabor untergebracht. Im gegenüberliegenden Flügel die interdisziplinäre Intensivstation sowie der Operationsbereich und die Zentralsterilisation.

Ö>
home button iconCreated with Sketch. zurück zur Startseite
  • VOL.AT
  • Vorarlberg
  • Gyn-Ambulanz im Dornbirner Krankenhaus
  • Kommentare
    Kommentare
    Grund der Meldung
    • Werbung
    • Verstoß gegen Nutzungsbedingungen
    • Persönliche Daten veröffentlicht
    Noch 1000 Zeichen