Page 1Page 1 CopyGroupGroupPage 1Combined ShapePage 1Combined ShapePage 1Triangle Page 1 VNVorarlberger Nachrichten Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1 Rectangle 9 Combined ShapeCombined ShapePage 1Page 1Page 1Page 1Page 1AAAAPage 1 Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1

Gymnasiasten erkunden Mailand

Der Gruppe gefiel es sehr gut
Der Gruppe gefiel es sehr gut ©hpschuler
Die Italienischgruppe des Gymnasiums Feldkirch, bestehend aus Schülern der sechsten Klassen, begab sich mit ihrer Professorin Silvia Mayrhofer  auf Exkursion nach Mailand. Bei wechselhaftem Wetter besichtigte die Gruppe das Castello Sforzesco.

Bevor man in die Altstadt spazierte stand „Italienisch im Café“ auf dem Stundenplan. Man trank Kaffee, einige frühstückten dort sogar. Danach ging es entlang der Via Dante bis zur Piazza Mercanti. Plötzlich das „Aha-Erlebnis“ für viele der Gruppe: der grandiosen Dom. Nach der Besichtigung des Bauwerks wollten die Schülerinnen und Schüler unbedingt noch die Universität mit ihren schönen Innenhöfen sehen, zudem fand dort eine Ausstellung moderner Kunst statt. Alle waren wirklich sehr beeindruckt!

Staunend bummelte man anschließend durch die berühmten Galerien und trafen sich danach direkt vor der Mailänder Scala, dem weltberühmten Opernhaus. Das berühmte „Modeviereck“ mit den eleganten Geschäften wollten sich die Mädchen natürlich auch nicht entgehen lassen. Langsam wurden alle müde und hungrig, deshalb stürmte man eine Pizzeria.  Nachmittags konnten die Mitreisenden nochmals einkaufen gehen! Die Zeit verging für viele zu schnell. Man muss abschließend besonders hervorheben, dass eifrig die italienische Sprache geübt wurde.

home button iconCreated with Sketch. zurück zur Startseite
  • VOL.AT
  • Feldkirch
  • Gymnasiasten erkunden Mailand
  • Kommentare
    Kommentare
    Grund der Meldung
    • Werbung
    • Verstoß gegen Nutzungsbedingungen
    • Persönliche Daten veröffentlicht
    Noch 1000 Zeichen