AA

Guttenberg neuer deutscher Wirtschaftsminister

CSU-Generalsekretär Karl-Theodor zu Guttenberg
CSU-Generalsekretär Karl-Theodor zu Guttenberg ©APA (dpa)
CSU-Generalsekretär Karl-Theodor zu Guttenberg soll Nachfolger des deutschen Wirtschaftsministers Glos (ebenfalls CSU) werden. Das erfuhr die Deutsche Presse-Agentur dpa am Montag aus Unionskreisen.

Als neuer CSU-Generalsekretär ist der Bundestagsabgeordnete Alexander Dobrindt vorgesehen. Offiziell will Parteichef Seehofer seine Entscheidung im Laufe des Vormittags bekanntgeben.

Der 64-jährige Glos hatte Seehofer am Samstag überraschend um seine Entlassung aus Altersgründen gebeten, was dieser jedoch ebenso überraschend ablehnte. Das Hickhack in der CSU hatte die deutsche Bundesregierung kalt erwischt, die Opposition forderte Bundeskanzlerin Merkel auf, ein Machtwort zu sprechen. Am Sonntagabend verständigten sich dann Seehofer und Glos darauf, dass der amtsmüde Minister gehen darf. Als sein Nachfolger wurde neben Guttenberg auch der bayerische Finanzminister Georg Fahrenschon gehandelt, der allerdings nicht zum Zug kommen dürfte.

Der frühere langjährige CSU-Landesgruppenchef Glos war nur Wirtschaftsminister geworden, weil der damalige CSU-Chef und bayerische Ministerpräsident Stoiber nach der Wahl 2005 einen Wechsel nach Berlin überraschend ablehnte. Glos gilt als Vertreter einer konservativ ausgerichteten Wirtschaftspolitik, der aber in der großen Koalition nur wenige Akzente setzen konnte.

 

home button iconCreated with Sketch. zurück zur Startseite
  • VOL.AT
  • Politik
  • Guttenberg neuer deutscher Wirtschaftsminister
  • Kommentare
    Kommentare
    Grund der Meldung
    • Werbung
    • Verstoß gegen Nutzungsbedingungen
    • Persönliche Daten veröffentlicht
    Noch 1000 Zeichen