AA

Gütesiegel an familienfreundliche Betriebe

Das Land Vorarlberg sucht die familienfreundlichsten Betriebe Vorarlbergs für das Jahr 2005. "Wir wollen wieder jene Unternehmen öffentlich auszeichnen, die die Vereinbarkeit von Beruf und Familie fördern".

Das betont Landesrätin Greti Schmid. Neu ist heuer: Alle teilnehmenden Betriebe, die in die Wertung kommen (d.h. die mindestens 15 von 35 möglichen Punkten schaffen), dürfen für die Dauer von zwei Jahren das Gütesiegel “Ausgezeichneter familienfreundlicher Betrieb” öffentlichkeitswirksam verwenden.

Im Rahmen dieses Wettbewerbs, den das Land bereits zum fünften Mal ausschreibt, werden Unternehmen ausgezeichnet, die durch unterschiedlichste betriebliche Maßnahmen zu einer familiengerechten Arbeitswelt beitragen. Flexible Arbeitszeitmodelle, Kontakthaltemöglichkeiten während der Karenzzeit, gezielte Förderung beim Wiedereinstieg, Unterstützung bei der Organisation der Kinderbetreuung, Gleichberechtigung von Frauen und Männern bei Einstellung und Weiterbildung sind Beispiele, wie der Balanceakt zwischen Beruf und Familie erleichtert werden kann.

Eine familienbewusste Personalpolitik bringt nicht nur den Familien, sondern auch den Unternehmen Vorteile, so LR Schmid: “Immer mehr Betriebe in unserem Land erkennen, dass sich eine aktive betriebliche Familienförderung in jeder Hinsicht lohnt. Das sind Investitionen in zufriedenere Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter, die dementsprechend motiviert und einsatzfreudig an die Arbeit gehen.”

Der Wettbewerb “Familienfreundlichste Betriebe Vorarlbergs 2005” bietet den heimischen Unternehmen und Institutionen die Chance, ihre familienorientierten Maßnahmen zu vergleichen und zu präsentieren. Die Sieger des Wettbewerbes erhalten eine Urkunde und einen WIFI-Bildungsscheck über 2.500 Euro. Darüber hinaus nehmen sie am bundesweiten Wettbewerb teil, der vom Ministerium für Soziale Sicherheit, Generationen und Konsumentenschutz veranstaltet wird.

home button iconCreated with Sketch. zurück zur Startseite
  • VOL.AT
  • Vorarlberg
  • Gütesiegel an familienfreundliche Betriebe
  • Kommentare
    Kommentare
    Grund der Meldung
    • Werbung
    • Verstoß gegen Nutzungsbedingungen
    • Persönliche Daten veröffentlicht
    Noch 1000 Zeichen