Gurus der Neuzeit: Neues Bregenzer Künstler-Kollektiv

Neues Künstlerkollektiv in Bregenz.
Neues Künstlerkollektiv in Bregenz.
Domingo Mattle, Mario Feurstein und Burak Ugurlu laden am Samstag zur spirituellen Gruppenausstellung und holen mit Ma Anand Sheela eine kontroverse Protagonistin der Sektenszene nach Bregenz.

Am Samstag feiert das jüngste, künstlerische "Baby" des Kollektivs bestehend aus Domingo Mattle, Mario Feurstein und Burak Ugurlu seine Feuertaufe. Unter dem Titel "Mum, I Wanna Be A Guru" feiert das Rich Love Studio in der Bregenzer Jahngasse seine Eröffnung, musikalisch sorgen Don Kino (New York) und DJ Uncle Willi (AUT) für Kurzweil. Dass die drei Herren alles andere als konventionell sind, beweisen auch vorab veröffentlichte Video-Snippets, in denen sich die Kunstschaffenden als moderne Gurus in schickem Retro-Look präsentieren. Neben kreativen Projekten ist auch eine Talk-Veranstaltung mit Ma Anand Sheela, der höchst umstrittenen "rechten Hand" des Gurus Bhagwan Shree Rajneesh geplant. Dazu sollen aber in den nächsten Tagen noch weitere Infos folgen.

(VOL.AT)

home button iconCreated with Sketch. zurück zur Startseite
  • VOL.AT
  • Vorarlberg
  • Gurus der Neuzeit: Neues Bregenzer Künstler-Kollektiv
  • Kommentare
    Kommentare
    Grund der Meldung
    • Werbung
    • Verstoß gegen Nutzungsbedingungen
    • Persönliche Daten veröffentlicht
    Noch 1000 Zeichen