Page 1Page 1 CopyGroupGroupPage 1Combined ShapePage 1Combined ShapePage 1Triangle Page 1 VNVorarlberger Nachrichten Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1 Rectangle 9 Combined ShapeCombined ShapePage 1Page 1Page 1Page 1Page 1AAAAPage 1 Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1

"Guardian": Vorarlberger als einer der weltweit besten Nachwuchskicker

Valentino Müller ist eines der 60 Nachwuchstalente laut "The Guardian".
Valentino Müller ist eines der 60 Nachwuchstalente laut "The Guardian". ©VN/Steurer
60 junge Fußballtalente hat "The Guardian" auf seiner Liste vermerkt. Als größte österreichische Hoffnung sieht die britische Zeitung dabei den Altach-Spieler Valentino Müller.

Der 17-jährige Ludescher hat es auf die prominente Liste der begabtesten Nachwuchskicker des Jahrgangs 1999 geschafft. Der Mittelfeldspieler, der seit September 2016 für den SCR Altach auf dem Rasen steht, ist laut “The Guardian” eine große Hoffnung im Weltfußball.

Laut “transfermarkt.at” kommt der Vorarlberger derzeit auf einen Marktwert von 100.000 Euro. Dieser Betrag dürfte aber wohl schon bald steigen. Das Nachwuchstalent hat bis Juni 2018 einen Vertrag mit dem SCR Altach. Auch ein Platz in der österreichischen Nationalmannschaft könnte demnächst für Müller auf dem Programm stehen – derzeit kickt der 17-Jährige noch für die U18-Nationalmannschaft. (red)
home button iconCreated with Sketch. zurück zur Startseite
  • VOL.AT
  • Vorarlberg Sport
  • "Guardian": Vorarlberger als einer der weltweit besten Nachwuchskicker
  • Kommentare
    Kommentare
    Grund der Meldung
    • Werbung
    • Verstoß gegen Nutzungsbedingungen
    • Persönliche Daten veröffentlicht
    Noch 1000 Zeichen