AA

Götzis: Schweinetransporter brannte

Ein nicht zum Verkehr zugelassener Einachsanhänger, auf dem Schweine transportiert wurden, hat am Montag in der Früh gegen 5.00 Uhr in Götzis Feuer gefangen.

Ein 20-jähriger Mann aus Schwarzenberg war mit seiner Zugmaschine in Götzs auf der L 190 in Richtung Dornbirn unterwegs. Auf seinem Anhänger transportierte er rund 20 Schweine.

Aufgrund eines Plattens am rechten Rad des Anhängers stellte er diesen auf Höhe einer Tankstelle ab und fuhr mit der Zugmaschne nach Dornbirn, um einen Ersatzanhänger zu holen. In der Zwischenzeit entzündete sich der überhitzte Reifen am Hänger und es kam zu einer starken Rauchentwicklung.

Laut Angaben der Sicherheitsdirektin bemerkten zwei Passanten das Feuer, befreiten die Schweine und begannen mit den ersten Löschmaßnahmen, bevor die Ortsfeuerwehr Götzis eintraf.

Die Schweine wurden eingefangen und umgeladen. Am Hänger entstand nur geringer Sachschaden.

home button iconCreated with Sketch. zurück zur Startseite
  • VOL.AT
  • Vorarlberg
  • Götzis: Schweinetransporter brannte
  • Kommentare
    Die Kommentarfunktion ist für diesen Artikel deaktiviert.