Page 1Page 1 CopyGroupGroupPage 1Combined ShapePage 1Combined ShapePage 1Triangle Page 1 VNVorarlberger Nachrichten Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1 Rectangle 9 Combined ShapeCombined ShapePage 1Page 1Page 1Page 1Page 1AAAAPage 1 Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1

Grüße aus Griechenland und Serbien

Bei den Dornbirner Europamärkten lernt man Europa und seine Menschen kennen.
Bei den Dornbirner Europamärkten lernt man Europa und seine Menschen kennen. ©Laurence Feider
1. Dornbirner Europamarkt

Mit dem “Europatag” wurden die “Europa-Märkte 2011” in Dornbirn eröffnet.

Dornbirn. Der “Duft nach Urlaub” lockte am Samstag zahlreiche Marktbesucher in die Dornbirner Europapassage. Hier hatten in Vorarlberg lebende Griechen und Serben ihre Stände aufgestellt und präsentierten die bunte Vielfalt ihrer Heimat. Großen Anklang fanden vor allem die kulinarischen Grüße und traditionell zubereiteten Speisen. So briet Ljubisa Lapadatovic und das Team vom Kud Kolo Vorarlberg original serbische Cevapcici während vom griechischen Stand der Duft nach Souvlaki-Spießen herüberwehte. Bei Tzatziki und Retsina ließ sich der Marktbesuch auf jeden Fall genießen und beim Plaudern mit den jeweiligen Volksvertretern kam Fernweh und Urlaubsstimmung auf. Wen es in die Ferne zieht, konnte sich außerdem beim Infostand des aha Dornbirn über internationale Jugendprojekte und Europareisen informieren. Zusätzliche Informationen zu Europa gab es unter dem Motto “Wer seine Rechte kennt, kann sie nutzen” beim Europastand.

Die multikulturelle Veranstaltung am Samstag, dem offiziellen “Europatag”, war erst der Auftakt einer neuen Veranstaltungsreihe der Stadt Dornbirn. Unter dem Motto “Im Herzen Dornbirns – im Herzen Europas” soll Europa bei den “Europa-Märkten 2011” den Bürgern näher gebracht werden. Als nächste Länder stellen sich Frankreich und die Türkei am Dornbirner Marktplatz vor. Am 21. Mai sind Bosnien und Slowenien dran und den vorläufigen Abschluß macht Polen am 28. Mai. Neben dem persönlichen kulturellen Austausch und Grüßen aus der lokalen Küche stehen auch Auftritte von Straßenkünstlern, folkloristische Musik und traditionelle Trachten auf dem internationalen Programm.

Europa-Märkte 2011

Samstag, 14. Mai: Türkei und Frankreich (Marktplatz)
Samstag, 21. Mai: Bosnien und Slowenien (Marktplatz)
Samstag, 28. Mai: Polen (Eisengasse)

home button iconCreated with Sketch. zurück zur Startseite
  • VOL.AT
  • Dornbirn
  • Grüße aus Griechenland und Serbien
  • Kommentare
    Kommentare
    Grund der Meldung
    • Werbung
    • Verstoß gegen Nutzungsbedingungen
    • Persönliche Daten veröffentlicht
    Noch 1000 Zeichen