Page 1Page 1 CopyGroupGroupPage 1Combined ShapePage 1Combined ShapePage 1Triangle Page 1 VNVorarlberger Nachrichten Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1 Rectangle 9 Combined ShapeCombined ShapePage 1Page 1Page 1Page 1Page 1AAAAPage 1 Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1

Gruppe junger Einbrecher ausgeforscht

Bregenz  - Die Polizei in Lustenau hat am Mittwoch eine Gruppe von jungen Einbrechern ausgeforscht. Durch Einbrüche in Kioske und Hütten entstand ein Gesamtschaden rund 5.800 Euro.

Die vier Burschen aus Lustenau und eine 20-Jährige Dornbirnerin waren laut Polizei bei einem Grillfest im Naherholungsgebiet Alter Rhein auf die Idee gekommen, die ausgegangenen Alkoholvorräte durch einen Einbruch in einen nahe gelegenen Kiosk wieder aufzufüllen.

Die jungen Leute zwischen 16 und 25 Jahren brachen zudem in mehrere Hütten ein. Sie stahlen Alkohol, Zigaretten und Süßigkeiten im Wert von rund 500 Euro, der angerichtete Sachschaden beläuft sich nach Polizeiinformationen auf insgesamt 5.300 Euro. Sie sind laut Polizei außerdem verdächtig, Holzdiebstähle sowie Vergehen nach dem Suchtmittelgesetz begangen zu haben.

Die Heranwachsenden sind laut Polizei geständig und wurden auf freiem Fuß angezeigt. Ein 25-Jähriger unsteten Aufenthalts wurde auf richterliche Anordnung in die Justizanstalt Feldkirch eingeliefert.

home button iconCreated with Sketch. zurück zur Startseite
  • VOL.AT
  • Vorarlberg
  • Bregenz
  • Gruppe junger Einbrecher ausgeforscht
  • Kommentare
    Kommentare
    Grund der Meldung
    • Werbung
    • Verstoß gegen Nutzungsbedingungen
    • Persönliche Daten veröffentlicht
    Noch 1000 Zeichen