Page 1Page 1 CopyGroupGroupPage 1Combined ShapePage 1Combined ShapePage 1Triangle Page 1 VNVorarlberger Nachrichten Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1 Rectangle 9 Combined ShapeCombined ShapePage 1Page 1Page 1Page 1Page 1AAAAPage 1 Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1

Grundstein für die Zukunft gelegt

Bludenz (em) Die aus Schruns stammende Luzia Batruel ist eine von 26 Absolventen des Hauptschulabschlusskurses und einem Kurs zum Abschluss der Polytechnischen Schule, die vergangene Woche ihr Zeugnis entgegen nehmen durften.

Ohne Ausbildung sind die Chancen auf dem Arbeitsmarkt massiv erschwert. Für die Kursteilnehmer bedeutet ihr Zeugnis viel mehr, als nur ein formales Zeugnis: „Der härteste Schritt war der Besuch des Infoabends. Mich aufzuraffen, zu zeigen, was ich bisher nicht geschafft hatte“, machte etwa eine Teilnehmerin allen Schulabbrechern Mut, sich anzumelden. Ihr Stolz stand den „Schülern“ ins Gesicht geschrieben – hatten sie sich doch ein Jahr lang zum Großteil berufsbegleitend redlich bemüht, dieses Ziel zu erreichen.
„Eine gute Ausbildung erhöht nicht nur die persönlichen Chancen und beruflichen Möglichkeiten jedes Einzelnen, sondern stärkt zudem auch den Wirtschaftsstandort als Ganzes.“ So wie Landeshauptmann Herbert Sausgruber bestärkten durch ihre Anwesenheit auch Rainer Gögele, die Landtagsabgeordneten Karin Fritz und Gabriele Nußbaumer, IfS-Geschäftsführer Stefan Allgäuer, Christoph Dünser und Stefan Fischnaller (Volkshochschule) sowie Günter Lampert und Arno Dalpra (IfS-Mühletor) die Wichtigkeit dieser seit elf Jahren angebotenen Ausbildung. Der Erfolg gibt den Initiatoren recht: Mehrere Absolventen haben bereits eine fixe Zusage für eine Lehrstelle.
Mitte September startet der nächste Kurs, Anmeldungen dazu sind ab sofort möglich. Infos: IfS-Jugendberatung Mühletor, Telefon 05522 76729.

home button iconCreated with Sketch. zurück zur Startseite
  • VOL.AT
  • Bludenz
  • Grundstein für die Zukunft gelegt
  • Kommentare
    Kommentare
    Grund der Meldung
    • Werbung
    • Verstoß gegen Nutzungsbedingungen
    • Persönliche Daten veröffentlicht
    Noch 1000 Zeichen