Page 1Page 1 CopyGroupGroupPage 1Combined ShapePage 1Combined ShapePage 1Triangle Page 1 VNVorarlberger Nachrichten Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1 Rectangle 9 Combined ShapeCombined ShapePage 1Page 1Page 1Page 1Page 1AAAAPage 1 Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1

Größte Kletterhalle Österreichs

Am Wochenende nahm die größte Kletterhalle Österreichs in Dornbirn den Betrieb auf. 30.000 Kletterer werden pro Jahr in Dornbirn erwartet.

Rund 100 Kletterrouten unterschiedlicher Schwierigkeitsgrade bietet die Riesenhalle mit 1.617 Quadratmetern Nutzfläche und 2.000 Quadratmetern Kletterwandfläche. Zum Tag der offenen Tür am 30. September und 1. Oktober sind Kletteraktive und Interessierte eingeladen.

Das Projekt der privaten Betreibergesellschaft K1 (http://www.k1-dornbirn.at) mit dem Planungsbüro Moosbrugger wurde in Kooperation mit den Naturfreunden, dem Alpenverein und Wett-Kletterverband realisiert. Die Beteiligung der Vereine war Voraussetzung für eine Förderung durch das Land Vorarlberg und die Stadt Dornbirn, erinnerte Sport-Landesrat Sigi Stemer (V) in der Landeskorrespondenz.

Rund 30.000 Besucher jährlich sollen das Angebot der neuen Kletterhalle nützen, zeigt sich Geschäftsführer Wolfgang Vogl auf Grund der Erfahrungen mit den bisherigen Kletterwänden in der Dornbirner Messehalle optimistisch: „Klettern liegt in Vorarlberg, in der benachbarten Schweiz und in Deutschland im Trend. Wir haben in den vergangenen zehn Jahren die Zahlen von 4.000 auf fast 18.000 Besucher jährlich gesteigert, obwohl die Rahmenbedingungen nicht optimal waren“. Die neue Kletterhalle soll neben Freizeit- und Leistungssport auch therapeutische Aspekte ganzheitlich miteinbeziehen. Das vermitteln Seminar- und Therapieräume sowie die Lebenshilfe-Werkstätte. Sportliche Initiative, gelebte Integration, Unterhaltung und Weiterbildung will K1 unter einem Dach ermöglichen. Klettern als sinnvolle Freizeitbeschäftigung für Kinder und Jugendliche, als ergänzender Turn- oder Projektunterricht und Wettbewerbe für Schulen sind ebenso vorgesehen wie Klettern Motivation- und Teamtraining und bei Mitarbeiterveranstaltungen für Unternehmen, als aktives Angebot für Tourismus-Gäste, als Programmteil bei Seminaren, Kursen und Weiterbildung sowie als Plattform für die Jugend-, Sport- und Wettkletter-Gruppen der alpinen Vereine.

home button iconCreated with Sketch. zurück zur Startseite
  • VOL.AT
  • Vorarlberg
  • Größte Kletterhalle Österreichs
  • Kommentare
    Kommentare
    Grund der Meldung
    • Werbung
    • Verstoß gegen Nutzungsbedingungen
    • Persönliche Daten veröffentlicht
    Noch 1000 Zeichen