AA

Größtes Schiff der Welt aus Schnee und Eis

Was passt besser zum Silvrettasee als ein Schiff, dachte sich der Wirt des Madlenerhauses, Franz Pejcl, und baute auf der Bielerhöhe das größte Schiff der Welt aus Eis und Schnee.

Der Anblick ist wirklich imposant: 30 Meter lang, sieben Meter breit und sechs Meter hoch. Das sind die Maße der Arche Noah, die den Platz vor dem Madlenerhaus auf der Bielerhöhe beherrscht. Sechs Wochen lang arbeitete Franz Pejcl mit einem Helfer bei jeder Witterung am Gigant aus Eis und Schnee. 3.500 Kisten wurden mit Schnee gefüllt, komprimiert und als Schneeziegel Schicht für Schicht aufgetragen. Manchmal auch vergeblich. Zweimal hat ein mächtiger Sturm den Schiffskörper schwer beschädigt und die Arbeit musste von vorne beginnen.

Buch der Rekorde

Warum tut sich jemand diese Arbeit an? „Ich bin ein Mensch, der immer etwas machen muss”, beschreibt der Hüttenwirt seine Motivation. Schon im Jahre 2000 fand sein Iglu – das größte der Welt – Eingang ins Guinessbuch der Rekorde. Auch die Arche Noah soll als größtes Schiff aus Schnee Aufnahme im Buch der Rekorde finden. Zur Einweihung waren neben anderen “Tieren” auch zwei Osterhasen gekommen, die der Partner Funkenhexe noch einen letzten, schönen Tag auf der Silvretta gönnten. Der Schiffstaufe wohnten auch die Eltern des Erbauers, Franz und Elisabeth Pejcl, der Gaschurner Bürgermeister Gerhard Blaas sowie der Leiter der Partener Illwerkebahnen, Herwig Schallner, bei.

home button iconCreated with Sketch. zurück zur Startseite
  • VOL.AT
  • Vorarlberg
  • Größtes Schiff der Welt aus Schnee und Eis
  • Kommentare
    Die Kommentarfunktion ist für diesen Artikel deaktiviert.