Page 1Page 1 CopyGroupGroupPage 1Combined ShapePage 1Combined ShapePage 1Triangle Page 1 VNVorarlberger Nachrichten Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1 Rectangle 9 Combined ShapeCombined ShapePage 1Page 1Page 1Page 1Page 1AAAAPage 1 Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1

Größte Schilderbrücken Europas auf A2

Auf der Südautobahn (A2) beim Knoten Vösendorf werden die größten Schilderbrücken (Überkopfwegweiser) Europas montiert - Verbindung muss für Montage zwei Mal zur Gänze gesperrt werden.

Für den Aufbau der Schilderbrücken wird die Strecke in den Nächten auf 18. und 22. März für jeweils fünf Stunden zur Gänze gesperrt werden, teilte die Asfinag am Mittwoch in einem Pressegespräch in Wien mit.

Spannweiten von 55 Meter

Laut Vorstandsdirektor Franz Lückler reichen vier der insgesamt 30 Schilderbrücken über elf Fahrspuren und „stoßen mit Spannweiten von etwa 55 Metern in neue technische Dimensionen vor“. Modernste Anzeigetafeln sollen den bis zu 160.000 Kraftfahrern pro Tag in diesem Bereich rasch und zuverlässig Verkehrsinformationen übermitteln, Stauzeiten minimieren und darüber hinaus die Unfallhäufigkeit senken.

Nächtliche Totalsperre

Die Aufstellung der vier überlangen Brücken (Kosten: 2,3 Mio. Euro) macht aus Sicherheitsgründen die Totalsperren der A2 notwendig. Geschehen werde das in verkehrsarmen Zeiten, in den Nächten auf 18. und 22. März, jeweils von 23.00 bis 4.00 Uhr. Die Umleitung des Verkehrs wird über die B17 bzw. B16 erfolgen. „Wir müssen um Verständnis bitten“, so Lückler. Sollte die Montage der Schilderbrücken z.B. wegen zu starken Windes nicht möglich sein, sind die Nächte auf 24. bzw. 30. März die Ausweichtermine.

Bautätigkeiten gehen ins Finale

Niederösterreichs Straßenbaudirektor Rudolf Gruber verwies am Mittwoch darauf, dass Österreichs größte Baustelle unter Verkehr auf der A2 ins Finale gehe. Mit 1. Juli – und damit noch vor Beginn der Sommerferien – sollen im Abschnitt Wien-Inzersdorf – Knoten Guntramsdorf in beiden Fahrtrichtungen jeweils vier Spuren plus Pannenstreifen zur Verfügung stehen. Als Termin für den endgültigen Abschluss aller Arbeiten nannte Gruber Oktober 2005. Bis dahin werde auch der Anschluss im Knoten Vösendorf an den Tunnel Vösendorf der künftigen S1 fertig gestellt sein.

Generalerneuert wird laut Gruber außerdem noch die Richtungsfahrbahn Graz der A2 im Abschnitt von Wien-Inzersdorf bis nach dem Knoten Vösendorf. Dazu wird unmittelbar nach Ostern, in der Nacht auf 30. März, ein neuer Gegenverkehrsbereich eingerichtet.

home button iconCreated with Sketch. zurück zur Startseite
  • VOL.AT
  • Wien Aktuell
  • Größte Schilderbrücken Europas auf A2
  • Kommentare
    Kommentare
    Grund der Meldung
    • Werbung
    • Verstoß gegen Nutzungsbedingungen
    • Persönliche Daten veröffentlicht
    Noch 1000 Zeichen