AA

Großes Interesse bei Mehrerauer Ärztegesprächen

Prof. Dr. Egon Humpeler referierte über Wohlstandskrankheiten
Prof. Dr. Egon Humpeler referierte über Wohlstandskrankheiten

Bregenz. Die Mehrerauer Ärztegespräche haben sich seit deren Beginn zu einer beliebten und gern besuchten Veranstaltungsreihe bei der Bevölkerung entwickelt.

Unter dem Titel: „Moderne Volksseuchen“ wurde der Auftakt zu einer weiteren Veranstaltungsreihe für das heurige Jahr gemacht. Dabei sprach Prof. Dr. Egon Humpeler über die sogenannten Wohlstandskrankheiten, die in unserer zivilisierten Gesellschaft immer mehr Opfer fordern. Lifestyle- oder Wohlstandskrankheiten wie etwa Fettleibigkeit, Herz-Kreislauferkrankungen und Zuckerkrankheit zählen ebenso zu den Volksleiden wie gewisse degenerative Krankheitsbilder. Dazu gehören Gelenksabnützungen, vom Lebensstil mitverursachte Krebserkrankungen sowie seelische Erkrankungen, wie etwa Burnout, Depression du Demenz. Dabei warf Dr. Humpeler die Frage auf: Was können, beziehungsweise was wollen wir uns leisten und was kann, oder vielmehr muss jeder einzelne von uns dazu beitragen, um diese Krankheitsbilder vermeiden zu helfen.

home button iconCreated with Sketch. zurück zur Startseite
  • VOL.AT
  • Bregenz
  • Großes Interesse bei Mehrerauer Ärztegesprächen
  • Kommentare
    Kommentare
    Grund der Meldung
    • Werbung
    • Verstoß gegen Nutzungsbedingungen
    • Persönliche Daten veröffentlicht
    Noch 1000 Zeichen