Page 1Page 1 CopyGroupGroupPage 1Combined ShapePage 1Combined ShapePage 1Triangle Page 1 VNVorarlberger Nachrichten Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1 Rectangle 9 Combined ShapeCombined ShapePage 1Page 1Page 1Page 1Page 1AAAAPage 1 Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1

Großes Dornbirner Chor-Openair am Dornbirner Marktplatz

©Dornbirner Stadtmarketing GmbH
Am Freitag, 21. und Samstag, 22. September findet auf dem Dornbirner Marktplatz, jeweils ab 20.30 Uhr ein großes Chor-Openair statt: "Das Wandern“ inszeniert in 23 Klangbildern.


Dornbirn. Der Marktplatz verwandelt sich bei freiem Eintritt in eine Bühne, die in einer abwechslungsreichen Inszenierung das Publikum genauso faszinieren wird, wie 2001 beim großen Chorprojekt zur 100-jährigen Stadterhebung.
 
Generalthema der 23 Klangbilder ist „Das Wandern“ in seiner gesamten Vielfalt, die vom romantischen und spirituellen Liedgut bis hin zu Liedern über Migration und Auswanderung reicht. Die Einstudierung und Leitung erfolgt durch den bekannten Dornbirner Autor und Liedermacher Ulrich Gabriel. „Wandern erweist sich bei genauerer Betrachtung in vielen Bereichen des menschlichen Lebens als bedeutungsreicher Impuls bzw. als Symbol für die ständige Dynamik des menschlichen Daseins sowohl im einzelnen Leben als auch in der Geschichte der Menschheit. Es ist auch Thema der Natur, der Naturwissenschaften, der Philosophie, der Religionen und der Künste …“, so Gabriel (Gaul).
 
Der Klangbogen reicht von Liedern wie „Hänschen klein“ oder dem Auftakt zu Schuberts Winterreise bis hin zu Liedern aus der Türkei oder von Georg Hering-Marsal. Die 400 Stimmen werden visuell durch auf Großleinwand projizierte Filmsequenzen begleitet, die unter der Regie von Martin Gruber entstanden sind. Zwischentexte werden von Schauspielern vorgetragen. Die Einstudierung dieses großen Ereignisses erfolgt unter der Patronanz des bekannten Dornbirner Organisten Rudolf Berchtel. Für Arrangements zeichnen Rolf Aberer und Aydin Balli verantwortlich. „Das Wandern“ ist auch inhaltlicher Teil des Landesprojektes „Heimatabend oder wie fremd heimisch wird“.
 
Seit Frühjahr sind die Chöre und ihre Leiter mit großem Engagement und persönlichem Einsatz mit der Vorbereitung dieses Auftrittes beschäftigt. Ihre Begeisterung für dieses nicht alltägliche Gemeinschafts-Projekt wird sich mit Garantie auch auf das Publikum übertragen. Bühne frei am Marktplatz Dornbirn!
 
Dieses Projekt wird unterstützt von: Georg Hering-Marsal Fonds, Stadt Dornbirn, Land Vorarlberg, Dornbirner Sparkasse
 
 
Fact-Box:
Chor-Openair am Dornbirner Marktplatz
Fr, 21. und Sa, 22. September 2012
über 400 SängerInnen verwandeln den Dornbirner Marktplatz in eine gigantische Bühne
visuelle Begleitung durch Film
Start jeweils um 20.30 Uhr
bei Regenwetter in der Pfarrkirche St. Martin
Eintritt frei!

home button iconCreated with Sketch. zurück zur Startseite
  • VOL.AT
  • Dornbirn
  • Großes Dornbirner Chor-Openair am Dornbirner Marktplatz
  • Kommentare
    Kommentare
    Grund der Meldung
    • Werbung
    • Verstoß gegen Nutzungsbedingungen
    • Persönliche Daten veröffentlicht
    Noch 1000 Zeichen