AA

Großes Angebot für Schnäppchenjäger in Vorarlberg beim Dornbirner Flohmarkt

©VN
Am Samstag und Sonntag findet der Dornbirner Flohmarkt in der Messehalle statt. Nach dem Umbau der Messehalle sind ein paar Sachen anders. Sunny Fässler erklärt im VOL.AT-Gespräch was sich gegenüber den Vorjahren verändert hat und auf was sich die Besucher freuen können.
Zum Online-Flohmarkt
Dornbirner Flohmarkt

Zum 46. Mal findet, nach Pause im Jahr 2017, am Wochenende der größte Flohmarkt Vorarlbergs in der Dornbirner Messehalle statt. Durch sein langes Bestehen bildet er einen Fixpunkt in den Kalendern der Vorarlberger. Anfang Jänner haben die Vorbereitungen für den Markt begonnen. Rund 450 ehrenamtliche Helfer sorgten dafür, dass die Sammelsurien auch dementsprechend ins Licht gerückt wurden. Die Helfer sind auch das ganze Wochenende auf dem Markt bei den Verkaufsständen im Einsatz. “Ohne die zahlreichen Helfer wäre der Flohmarkt nicht möglich”, ist Sunny Fässler dankbar.

2000 Quadratmeter mehr Verkaufsfläche

2017 fand aufgrund der Umbauarbeiten kein Flohmarkt statt. Jetzt stehen dem Dornbirner Flohmarkt rund 2000 Quadratmeter mehr Verkaufsfläche zur Verfügung, die sich über zwei Hallen verteilt. Für das leibliche Wohl ist ebenfalls in einer angrenzenden Halle gesorgt. Das Team rund um Sunny Fässler überlegte sich rund zwei Jahre wie sie den Flohmarkt neu organisieren. “Aufgrund der neuen Infrastruktur musste vieles neu organisiert und koordiniert werden.”

home button iconCreated with Sketch. zurück zur Startseite
  • VOL.AT
  • Vorarlberg
  • Großes Angebot für Schnäppchenjäger in Vorarlberg beim Dornbirner Flohmarkt
  • Kommentare
    Kommentare
    Grund der Meldung
    • Werbung
    • Verstoß gegen Nutzungsbedingungen
    • Persönliche Daten veröffentlicht
    Noch 1000 Zeichen