AA

Großer Besucherandrang beim Tag der offenen Tür in der HTL Dornbirn

Direktor Thomas Achammer zeigte sich stolz und begeistert über seine kreative Schule.
Direktor Thomas Achammer zeigte sich stolz und begeistert über seine kreative Schule. ©cth
Über 4000 Interessierte  stürmten am vergangenen Wochenende die HTL Dornbirn.
Großer Besucherandrang beim Tag der offenen Tür in der HTL Dornbirn

Dornbirn. Die mit dem Titel „innovativste Schule“ ausgezeichnete HTL Dornbirn lud an zwei Tagen interessierte Eltern und zukünftige Schüler zu einer eindrucksvollen Präsentation ihrer unterschiedlichen Ausbildungsangebote. Überhaupt ist die Vielfältigkeit das große Plus der HTL Dornbirn.  Sehr zufrieden zeigte sich Dir. Thomas Achammer mit dem Ergebnis dieser großen Veranstaltung: „Es ist uns gelungen, alle Ausbildungszweige hochinteressant zu präsentieren.  Diese Tage waren eine stimmige Leistungsshow unserer Schule, die auch demonstriert haben, dass die Vielfalt unsere große Stärke ist.“

Auch Modeschau in neuem Kleid

Besonders gelungen auch die diesjährige Modenschau der HTL. In einem neuen Konzept ging die Modeschau, bekanntermaßen immer ein Anziehungspunkt für viele Besucher, über die Bühne. „Wir wollten im Rahmen der diesjährigen Modeschau die gesamte textile Wertschöpfung zeigen. Dazu haben Schüler der Fachschule für Informationstechnik beeindruckende Kurzfilme gedreht, die den Besuchern zeigen, wie viele Arbeitsschritte hinter der Entstehung eines Kleidungsstückes stehen. Überhaupt ist die Zusammenarbeit unterschiedlicher Ausbildungszweige die Voraussetzung für das Gelingen dieser Veranstaltung“, lobte der Schulleiter SchülerInnen und Lehrpersonen gleichermaßen.

Neben den textilen Ausbildungszweigen weckten aber auch die anderen Projekte das Interesse der Besucher. Egal ob 3D-Drucker, die Junior Company „Kann was“, imposante Materialprüfungen, die Demonstration umweltfreundlichen Heizens, das Projekt Kids4Tex, das viele Volksschüler aus Partnerschulen an die HTL Dornbirn brachte, die Medienwerkstatt oder die vielen spannenden Themen der Diplomarbeiten, die von den zukünftigen Absolventen vorgestellt wurden, überall herrschte großer Andrang und Interesse an den Ausbildungsangeboten der HTL Dornbirn. Dass auch alle Besucher die für sie relevanten Informationen erhielten, dafür sorgten über 400 Führungen, die von Schülern und Schülerinnen der HTL Dornbirn in sehr kompetenter und freundlicher Form durchgeführt wurden.

 

 

home button iconCreated with Sketch. zurück zur Startseite
  • VOL.AT
  • Dornbirn
  • Großer Besucherandrang beim Tag der offenen Tür in der HTL Dornbirn
  • Kommentare
    Kommentare
    Grund der Meldung
    • Werbung
    • Verstoß gegen Nutzungsbedingungen
    • Persönliche Daten veröffentlicht
    Noch 1000 Zeichen