AA

Großer Ansturm bei Adventfenster

Das orientalisch gestaltete Adventfenster mit der Nummer 11
Das orientalisch gestaltete Adventfenster mit der Nummer 11 ©Bandi Koeck
Feldkirch-Nofels. Das Interesse an der Adventfensteraktion seitens der Bevölkerung ist dieses Jahr erheblich größer als 2010.
Beleuchtete Adventzeit

Seit 1. Dezember pilgert Abend für Abend um 18 Uhr eine Menschenmenge im Rahmen des „Adventkalender Nofels“ durch die Straßen, um bei der „Fenstereröffnung“ live dabei zu sein. So kamen etwa am 11. ca. 50 Nachbarn zu Familie Schwung in den Brünneleweg 26, welche ein sehr schönes Adventfenster gestaltet hatte. Beim Betrachten fühlt man sich wie in 1001 Nacht, da Familie Schwung ein orientalisches Stadtmotiv kreiert hat.

Die Ansprache war kurz, umso länger war der gesellschaftliche Plausch: Für alle anwesenden Kinder gab es leckeren Kinderpunsch und für die Erwachsenen wahlweise Glühwein oder Glühmost sowie Erdnüsse, Mandarinen und Schokolade. Die Garage wurde eigens ausgeräumt, um die illustre Gästeschar zu bewirten und der Vorplatz war mit Biertischen und Bänken sowie Stühlen mit Wärmedecken versehen.

Die nächsten Fenster werden eröffnet, jeweils um 18 Uhr:
Mo, 12. 12., Fam. Freitag, Steinteilweg 15
Di, 13. 12., Fam. Allgäuer, Neubangsergasse 6
Mi, 14. 12., Wohnhaus Nofels, Seb-Kneip-Str. 31d
Do, 15. 12., Volksschule Nofels
Fr, 16. 12., Fam. Taenzer, Brünneleweg 33a
Sa, 17. 12., Fam. Weidmann, Linaweg 39
So, 18. 12., Kapelle Bangs im Rahmen des Gottesdienstes

home button iconCreated with Sketch. zurück zur Startseite
  • VOL.AT
  • Feldkirch
  • Großer Ansturm bei Adventfenster
  • Kommentare
    Kommentare
    Grund der Meldung
    • Werbung
    • Verstoß gegen Nutzungsbedingungen
    • Persönliche Daten veröffentlicht
    Noch 1000 Zeichen