Page 1Page 1 CopyGroupGroupPage 1Combined ShapePage 1Combined ShapePage 1Triangle Page 1 Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1 Rectangle 9 Combined ShapeCombined ShapePage 1Page 1Page 1Page 1Page 1AAAAPage 1 Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1

„Große Chancen. Großes Herz.“

Das macht die Ausbildung beim Vorarlberger Spezialisten für Kunststoffverpackungen ALPLA so speziell.
Mehr zum Thema

Zum einen ist ALPLA ein Global Player mit 176 Standorten in 45 Ländern. Wer hier eine Lehre macht, dem eröffnet sich also buchstäblich eine Welt voller Chancen. Andererseits ist

ALPLA ein familiengeführtes Unternehmen – und das prägt eine besondere Atmosphäre. Wer ALPLA kennt, weiß, dass es hier menschlich zugeht. Zusammenhalt, Respekt und Herz spielen eine wichtige Rolle – vor allem im Umgang mit den Auszubildenden, die man als „Future Team“ ebenso konsequent fordert wie fördert.

Attraktiver Arbeitsplatz

Zur Förderung des eigenen Nachwuchses bietet ALPLA eine ganze Reihe von Vorteilen, die es in dieser Kombination sicher nirgendwo anders gibt. Dazu gehören u. a.:

  • Die moderne Lehrwerkstatt bietet das optimale Lernumfeld für junge Nachwuchskräfte. Die Lehrlinge arbeiten mit den gleichen Maschinen, die auch in der Produktion zum Einsatz kommen.
  • Im gesamten Unternehmen werden flache Hierarchien gelebt – das gilt natürlich auch für Ausbildner und Lehrlinge. Der Nachwuchs ist von Anfang an gleichberechtigter Teil der Belegschaft.
  • Im Rahmen internationaler Lehrlingsaustausch-Programme können besonders engagierte Lehrlinge 3-wöchige Praktika an ausgewählten ALPLA-Standorten auf der ganzen Welt absolvieren – z. B. in China, Mexiko, den USA und vielen anderen Ländern.
  • Verschiedene Prämien und Boni ergänzen das Einkommen. So gibt es beispiels­weise einen täglichen Essenszuschuss.
  • Bei besonders guten Leistungen übernimmt ALPLA sogar die Führerscheinkosten.
  • Es gibt diverse Workshops sowie Sprach- und Nachhilfekurse und weitere kostenlose Weiterbildungsangebote.
  • ALPLA ist seit 1997 als „aus­gezeichneter Lehrbetrieb“ zertifiziert.

Lehre mit Zukunft

Wie gut dieses Konzept funk­tioniert, zeigen die erfolgreichen Lehrabschlussprüfungen der ALPLA-Lehrlinge, die regelmäßig zu den besten ihres Jahrgangs gehören. Ziel ist es, den jungen Fachkräften nach dem Abschluss eine spannende Aufgabe zu bieten und sie langfristig an das Unternehmen zu binden. Bei ALPLA gibt es viele Mitarbeitende, die hier erst ihre Lehre und dann Karriere gemacht haben. Kein Wunder also, dass die Ausbildung bei ALPLA einen hervorragenden Ruf genießt und Lehrstellen entsprechend begehrt sind. Aktuell stehen fünf Lehrberufe zur Auswahl: Kunststofftechniker/-in, Zerspanungstechniker/-in, Elektro-techniker/-in, Betriebslogistik-kaufmann/-frau, Informationstechnologie-Techniker/-in.

Alle Infos auf lehre.alpla.com

Mehr zum Thema

Fill 1Created with Sketch. zurück zur Startseite
  • VOL.AT
  • Jetzt im Fokus 3
  • „Große Chancen. Großes Herz.“
  • Kommentare
    Die Kommentarfunktion ist für diesen Artikel deaktiviert.