Page 1Page 1 CopyGroupGroupPage 1Combined ShapePage 1Combined ShapePage 1Triangle Page 1 VNVorarlberger Nachrichten Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1 Rectangle 9 Combined ShapeCombined ShapePage 1Page 1Page 1Page 1Page 1AAAAPage 1 Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1

Großartige Stimmung

Zahlreiche heimische Künstler stellten ihre Werke einem breiten Publikum vor.
Zahlreiche heimische Künstler stellten ihre Werke einem breiten Publikum vor. ©Foto: str
Sie war äußerst gut besucht die 11. Kunst- und Einkaufsnacht im Ortskern von Schruns, die am vergangenen Freitag Abend stattfand. Denn nicht nur Kaufwillige, sondern auch Kulturinteressierte säumten die Gassen und Wege von Schruns.
Impressionen der Kunst- und Einkaufsnacht in Schruns

Und auch jene, die einfach ein wenig das rege Nachtleben, das die zahlreichen Geschäfte an diesem Abend mit kleinen Snacks und Drinks anboten, genießen wollten, kamen in Scharen.

Großer Zuspruch

Denn überall war etwas los, sei es in den 25 teilnehmenden Betrieben oder in den Cafés oder Gassen der Marktgemeinde. Es wurde einfach für jeden Geschmack etwas geboten. Von Leierkastenspielern bis hin zu modernen jazzigen Klängen über schmissigen Gitarrensound und souligen Musikeinlagen reichte der musikalische Reigen, der dem künstlerischen in keinster Weise nachstand. Denn auch bei den Skulpturen, Performances, Fotocollagen oder Bildern gab es einen ausgewogene Vielfalt. Ob modern oder traditionell oder sogar die Verknüpfung der beiden Aspekte, es waren sehr viele Stilrichtungen an diesem Abend vertreten. Die Organisatoren – allen voran die Wige Montafon – hatte vor allem Wert auf die Unterstützung heimischer Künstler gelegt und ganz bewusst auch neue Kunstschaffende in den Reigen alteingesessener Künstler aufgenommen, um auch ihnen eine Plattform zu schaffen, einem breiten Publikum ihre Arbeiten zu zeigen.

Heimische Künstler

 

„Für mich ist es die erste Ausstellung meiner Arbeiten und am Anfang war ich schon sehr nervös, aber es ist echt genial, wieviele Leute meine Bilder anschauen“, freut sich David Salzgeber aus Tschagguns, der sich autodidakt im Bereich der Malerei entwickelt hat. Und so war an diesem Abend aber nicht nur Anschauen und Staunen bei den Besuchern angesagt, sondern auch Flanieren, Einkaufen und Genießen stand auf dem Plan. Denn in lockerer Atmosphäre konnte das Warenangebot der verschiedenen Geschäfte gesichtet und mit dem Kunstgenuss verbunden werden. Während um 23 Uhr die Geschäfte schlossen, ging die Party mit den diversen Live-Musikern indessen an dem einen oder anderen Ort aber dennoch weiter und der Ladenschluss tat der guten Stimmung keinen Abbruch.

home button iconCreated with Sketch. zurück zur Startseite
  • VOL.AT
  • Gemeinde
  • Großartige Stimmung
  • Kommentare
    Kommentare
    Grund der Meldung
    • Werbung
    • Verstoß gegen Nutzungsbedingungen
    • Persönliche Daten veröffentlicht
    Noch 1000 Zeichen