Page 1Page 1 CopyGroupGroupPage 1Combined ShapePage 1Combined ShapePage 1Triangle Page 1 VNVorarlberger Nachrichten Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1 Rectangle 9 Combined ShapeCombined ShapePage 1Page 1Page 1Page 1Page 1AAAAPage 1 Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1

Großes Spielefest für die ganze Familie

Bewegung, Spiel und Spaß beim großen Familienspielefest am kommenden Sonntag.
Bewegung, Spiel und Spaß beim großen Familienspielefest am kommenden Sonntag. ©TF
Mehr Bilder vom Spielefest 2010

Am kommenden Sonntag, dem 15. Mai, lädt das Familienreferat der Stadt Hohenems von 10.30 bis 16 Uhr wieder zum großen Familienspielefest in der Vlbg. Mittelschule Herrenried.
Eingeladen sind alle Mamas, Papas, Omas und Opas sowie Begleitpersonen mit Kindern zwischen zwei und zehn Jahren. In der Turnhalle, in der Aula sowie auf dem Hof der VMS Herrenried stehen viel Bewegung, Spiel und Spaß auf dem Programm. Nachdem die ersten drei Familienspielefeste von der Lehrerin und Schülerbetreuerin Karin Hermann organisiert worden war, führt heuer ihre Nachfolgerin Vera Landl in Kooperation mit dem städtischen Familienreferat das beliebte Spielfest durch.
“Der Schwerpunkt bleibt derselbe wie in den letzten drei Jahren: im Mittelpunkt stehen Bewegung und Teamwork von Kindern mit Eltern bzw. Begleitpersonen”, so die städtische Jugendreferentin Nicole Aliane. Dafür werden in der großen Turnhalle der Mittelschule Herrenried viele unterschiedliche Bewegungsstationen installiert.
Die Tagesmütter warten mit einer Bastelstation auf, auch die Jugendgruppe des Roten Kreuzes wird voraussichtlich mit einem Stand vertreten sein. Neu ist heuer ein Angebot mit Kinesiologie unter dem Titel “Übe deine Geschicklichkeit”.

home button iconCreated with Sketch. zurück zur Startseite
  • VOL.AT
  • Hohenems
  • Großes Spielefest für die ganze Familie
  • Kommentare
    Kommentare
    Grund der Meldung
    • Werbung
    • Verstoß gegen Nutzungsbedingungen
    • Persönliche Daten veröffentlicht
    Noch 1000 Zeichen