Page 1Page 1 CopyGroupGroupPage 1Combined ShapePage 1Combined ShapePage 1Triangle Page 1 VNVorarlberger Nachrichten Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1 Rectangle 9 Combined ShapeCombined ShapePage 1Page 1Page 1Page 1Page 1AAAAPage 1 Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1

Großes Besucherinteresse in der Mehrerau

Sebastian, Marco, Aziz und Lukas stehen für alle Fragen rund um Ägypten bereit
Sebastian, Marco, Aziz und Lukas stehen für alle Fragen rund um Ägypten bereit
Tag der offenen Tür in der Mehrerau

Bregenz. Zum Tag der offenen Tür lud das Privatgymnasium Mehrerau, wobei Schule und Internat interessante Einblicke in das schulische und außerschulische Leben boten.

Viele Besucher nutzten dieses Angebot und überzeugten sich vor Ort, wie junge Menschen in der Mehrerau nicht nur auf ein Leben in der Wissensgesellschaft vorbereitet werden. Bildung wird als Lernprozess und Persönlichkeitsentwicklung verstanden – eben eine Erziehung zum ganzen Menschen.
So präsentierten Schüler der Oberstufe Informationen zum Leben und zur Arbeit von Bischof Erwin Kräutler, der 2010 mit dem Alternativen Nobelpreis ausgezeichnet wurde. Darüber hinaus kommt der gesamte Erlös des Kuchen- und Getränkeverkaufs in der “Cafeteria” einem Sozialprojekt von Bischof Kräutler zugute.
“Facebook-Check” und selbst produzierte Videoclips zeigten, wie die “Neuen Medien” konstruktiv eingesetzt werden können. In der Schulbibliothek wurde über Leseförderung informiert. FM Heinz Grabher, der die Mehrerauer Schachgruppe einmal im Monat trainiert, bot Besuchern und Schülern die Möglichkeit, In Simultanpartien gegen ihn zu spielen. Die 2b gab eine einzigartige Rap-Version von Goethes “Zauberlehrling” zum Besten, während die 5b den Besuchern Aufbau von Herz und Gehirn in englischer Sprache näher brachten. Ein ganzes Klassenzimmer als begehbare Sonnenuhr und als Kalender? Die 3a zeigte, wie das geht. Verschiedene Experimente aus Physik-Chemie-Biologie wurden in “Echtzeit” ermittelt und ausgewertet. Sport und Spiele begeisterten die Besucher in der Turnhalle, während Schüler der 2b Fragen über das Leben im alten Ägypten beantworteten. Und wie ein Erstklässler einen Schultag in der Mehrerau verbringt, wurde im Halbinternat der Unterstufe in Wort, Bild und Praxis gezeigt. Im “Sprachraum” wurde über die “Neue Reifeprüfung” informiert. Und unsere “Altmehrerauer” kamen in der Cafeteria mit den Besuchern ins Gespräch.
Mit Freude und Begeisterung präsentierten Schüler, Lehrer/innen und Erzieher/innen Schule und Internat. Über das große Besucherinteresse und die vielen positiven Rückmeldungen freuten sich alle im Haus riesig!

home button iconCreated with Sketch. zurück zur Startseite
  • VOL.AT
  • Bregenz
  • Großes Besucherinteresse in der Mehrerau
  • Kommentare
    Kommentare
    Grund der Meldung
    • Werbung
    • Verstoß gegen Nutzungsbedingungen
    • Persönliche Daten veröffentlicht
    Noch 1000 Zeichen