AA

Großer Auflauf bei JUFA-Eröffnung

Bgm. Martin Vallaster, JUFA-Chef Gerhard Wendl mit Horst Freiberger, Ludwig Summer, Bgm. Martin Resch und LR Siegi Stemer (v. l.) bei der Eröffnung.
Bgm. Martin Vallaster, JUFA-Chef Gerhard Wendl mit Horst Freiberger, Ludwig Summer, Bgm. Martin Resch und LR Siegi Stemer (v. l.) bei der Eröffnung. ©meznar-media.com
Eröffnung JUFA Montafon

Bartholomäberg/Gantschier. Das Montafon ist um eine Attraktion reicher. Mit dem viel beachteten Millionenprojekt Jugend- und Familiengästehaus (JUFA) Montafon im Bartholomäberger Ortsteil Gantschier wurde dieser Tage ein 165-Betten-Haus eröffnet, das schon jetzt in der Außerfratte ein deutliches touristisches Zeichen gesetzt hat.
Kurzweilige Eröffnung
Lautstark wurde die offizielle Eröffnung des JUFA Montafon durch die Muntafuner Guggamusik Romplbötz eingeläutet. Danach sorgte der bekannte Kabarettist Markus Linder als Moderator mit seiner lockeren und humorvollen Art für kurze Weile bei der offiziellen Eröffnung, bei der sich neben Hausherr Bürgermeister Martin Vallaster auch Landesrat Siegi Stemer, Illwerke-Vorstandsdirektor Ludwig Summer und der JUFA-Aufsichtsratsvorsitzende Horst Freiberger und JUFA-Vorstand Gerhard Wendl über das mittlerweile 40. Haus der JUFA-Familie freuten. Kaplan Norbert Tschol spendete den kirchlichen Segen, die Trachtenkapelle Gantschier sowie die Marktmusikkapelle Tieschen aus der Steiermark mit Bürgermeister Hans Weber (in Tieschen wurde das 39. Haus vor kurzem eröffnet) sorgten für die musikalische Umrahmung.
Zahlreiche Gäste
Die Jazz Dance Gruppe Montafon sorgte für fetzige Tanzeinlagen, die sich neben zahlreichen Gästen auch die Bürgermeister Erwin Bahl, Herbert Bitschnau, Lothar Ladner sowie Burkhard Wachter nicht entgehen ließen, eben so wenig wie Standessekretär Johann Vallaster mit Gattin Fini, Landestourismuschef Christian Schützinger, Montafons Tourismusprofi Arno Fricke, Jakob Netzer und Markus Burtscher von den Illwerken sowie der Tschaggunser Vizebürgermeister Elmar Egg, die Bahnexperten Manfred Blum und Monika Nesensohn vom Golm, Frank Peters (Silvretta Montafon) sowie JUFA-Montafon-Hausleiter Franco Luchetta und zahlreiche weitere Gäste.

home button iconCreated with Sketch. zurück zur Startseite
  • VOL.AT
  • Schruns
  • Großer Auflauf bei JUFA-Eröffnung
  • Kommentare
    Kommentare
    Grund der Meldung
    • Werbung
    • Verstoß gegen Nutzungsbedingungen
    • Persönliche Daten veröffentlicht
    Noch 1000 Zeichen